Unterlagen anfordern
   
MenüZurück
Frankreich und Windkraft - Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch Frankreich und Windkraft - Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

Leonidas XVIII Frankreich - Windparkbeteiligung

Erfolgreich platziert

anfordern

Windparkbeteiligung Leonidas XVIII Frankreich - platziert Emissionsende am 30. Juni 2016

Im Rahmen der beendeten Emission haben Anleger deutlich mehr als die geplanten 10,4 Mio. Euro in die Beteiligung Leonidas XVIII investiert.

Mit der Windparkbeteiligung Leonidas XVIII Frankreich können Anlegerinnen und Anleger laut Planung einen modernen Windpark in Frankreich unmittelbar errichten und betreiben. In einem attraktiven Markt mit windstarken Standorten und attraktiver Vergütung ist Leonidas ein Akteur mit gutem Marktzugang.

Nachfolgende oder alternative Produkte finden Sie in unserem Bereich Windkraftbeteiligungen.

Windpark Beteiligung Frankreich Leonidas Windpark Beteiligung Frankreich Leonidas

Windkraftbeteiligung Leonidas Frankreich XVIII: Windpark-Beteiligung in Frankreich - frischer Windstrom gegen alte Kernkraftwerke

Merkmale des Leonidas XVIII FrankreichEckdaten

Geplante Laufzeitrund 17 Jahre
Ausschüttungen Prognose*214% inkl. Rückzahlung der Einlage, vor Steuern
Eigenkapital10,4 Mio. Euro geplant, Erhöhung möglich
Mindestbeteiligung10.000 Euro zzgl. 5% Agio
Haftungbeschränkt auf 0,1 %
EinkunftsartGewerbe - in BRD nur Progressionsvorbehalt
AnlageformWindkraftfonds
*Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Wichtige Merkmale der Windpark-Beteiligung Leonidas XVIII Frankreich

  • Stabilität: In Frankreich attraktiver Einspeisetarif mit Inflationsausgleich – neues Energiewendegesetz gibt politische Stabilität
  • Erfahrung & Erfolg: Initiator hat bereits 460 Mio. Euro im französischen Windmarkt investiert und 2014 dort 8% Marktanteil erreicht
  • Steuern: Durch Doppelbesteuerungsabkommen – in Deutschland lediglich Progressionsvorbehalt für Anlegerinnen und Anleger
  • Erprobte Technik: Moderne Windkraftanlagen mit Vollwartungsvertrag (geplant) und üblicherweise Verfügbarkeitsgarantie von 97%
  • Beitrag zum Umweltschutz: Der Ausbau der Windenergie ist in unserem Nachbarland dringend nötig und politisch gewollt

Weitere InformationenFrankreich: Energiewendegesetz und attraktive Rahmenbedingungen

Das Französische Parlament hat kürzlich das neue Energiewendegesetz beschlossen. Kernpunkte darin:

  • Erneuerbare Energien sollen bis zum Jahr 2030 einen Anteil von 40 Prozent an der Stromerzeugung und 32 Prozent am Endenergieverbrauch ausmachen.
  • Der Atomstrom-Anteil am Strommix soll von heute 75 Prozent auf 50 Prozent im Jahr 2025 gesenkt werden.
  • Die Treibhausgasemissionen in unserem Nachbarland sollen bis 2030 um 40 Prozent und bis 2050 auf ein Viertel des Ausstoßes von 1990 reduziert werden.

Ausschüttungen mit Inflationsanpassung

Anlegerinnen und Anleger dieser Windkraftbeteiligung sollen von den langfristig gesicherten und inflationsangepassten Einnahmen aus dem Stromverkauf der geplanten Windenergieanlagen profitieren.

Französische Energiewende – jetzt in Windkraft investieren

In unserem Nachbarland muss der Anteil der Energie aus Kernkraft dringend und nachhaltig reduziert werden. Anlegerinnen und Anleger, die in Windparks investieren, unterstützen die Energiewende direkt und ausdrücklich. Windenergieanlagen liefern sehr günstigen sauberen Strom und haben zudem eine sehr kurze energetische Amortisationszeit. Diese Windkraftbeteiligung bietet daher eine ökologisch sinnvolle und mittelfristig rentable Sachwertinvestition.

Leonidas Associates AG: Spezialist für Windkraft in Frankreich

Leonidas hat seit 2010 in 27 PV-Anlagen in Frankreich investiert und ist seit 2012 einer der größten Investoren in Windkraftanlagen: So wurden im Jahr 2014 in ganz Frankreich Windkraftanlagen mit einer Leistung von 1.042 MW an das Stromnetz angeschlossen, davon vier Windparks mit 84 MW von Leonidas. Das sind mehr als 8 Prozent des gesamten Marktvolumens. Insgesamt 50 Mitarbeiter kümmern sich an den Standorten in Deutschland und Frankreich um die Projekte. Die Abteilung für Technik umfasst mittlerweile 15 Kolleginnen und Kollegen.

Grüne Sachwerte Newsletter Wir halten Sie auf dem Laufenden

jetzt abonnieren

Wichtiger Warnhinweis zur Windkraftbeteiligung Leonidas XVIII Frankreich

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Auszug aus den Risiken:

  • Es handelt sich bei dieser Windkraftbeteiligung um ein langfristiges Investment mit den typischen Risiken unternehmerischer Beteiligungen. Es ist nur für Anleger geeignet, die in Windparks investieren wollen und bei negativer Entwicklung entstehende Verluste selbst bis hin zum Totalverlust verkraften können. Prognostizierte Ausschüttungen sind nicht mit garantierten Zinszahlungen zu verwechseln.
  • Die Beteiligungen werden nicht an einem geregelten Markt gehandelt und sind ggfls. schwer veräußerbar.
  • Der wirtschaftliche Erfolg hängt von mehreren Einflussgrößen ab insbesondere der Entwicklung des jeweiligen Marktes, den gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie der Stromproduktion
  • Die Gesellschaft kann aufgrung geringerer Einnahmen und/oder höherer Ausgaben als prognostiziert zahlungsunfähig werden oder in Überschuldung geraten.

Wichtige Hinweise zur Darstellung dieses Windfonds

Alle Informationen zur Vormerkung für diese Vermögensanlage werden von Grüne Sachwerte nach bestem Wissen und aktueller Kenntnis zusammengestellt und sind den Vorabinformationen des Emittenten entnommen worden. Für die Richtigkeit der Informationen kann allerdings keine Gewähr übernommen werden. Auch erhebt die werbliche Darstellung der Informationen zur Vormerkung für diese Windparkbeteiligung nicht den Anspruch der Vollständigkeit und stellt keine Kaufempfehlung dar. Maßgeblich für jede Anlageentscheidung ist immer ausschließlich der in deutscher Sprache erhältliche gültige veröffentlichte Verkaufsprospekt, der Ihnen auf Ihre Anforderung hin zeitnah von Grüne Sachwerte übersandt wird.

Prognostizierte Ausschüttungen beinhalten immer auch die Rückzahlung des eingezahlten Eigenkapitals. Ausschüttungs- und Ergebnisprognose entstammen grundsätzlich den Zahlen der Emittentin dieser Vermögensanlage.

Windpark-Beteiligung Leonidas XVIII FrankreichDieses Produkt teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

    Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

    Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch postalisch zu. Eine rein digitale Zusendung hilft uns, Papier zu sparen und die Umwelt zu schonen.

    Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

    Die Emission ist beendet. Lassen Sie sich gerne unverbindlich für den Nachfolger oder ein Alternativprodukt vormerken.

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Windkraftinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Windkraftbereich. Es kann vorkommen, dass wir diese Produktnews mit unserem Newsletter-Anbieter verschicken, wobei Öffnungs- und Klickraten gespeichert, gemessen und ausgewertet werden. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

    * Pflichtfelder

    Weiter

    Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

      Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

      Zurück

      Nach dem Absenden des Kontaktformulars werden wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage und zu Ihrer Betreuung durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwenden. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

      Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

      Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

      Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
      auf dem Laufenden.

        Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

        Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

        Mit dem Klick auf ‚Jetzt abonnieren‘ erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters mit den oben genannten Informationen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zur Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

        Inhalt und Frequenz
        Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

        Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
        Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

        Beispiele bisheriger Newsletter

        September 2021: Neu: E-Mobilität Geldanlage / Bundestagswahl ist Klimawahl

        Juli 2021: Steigende Strompreise – jetzt grün investieren / Film Grüne Sachwerte

        Mai 2021: Klimaschutz ist Grundrecht / neue Solar- und Windinvestments / neue Mitarbeiter

        Februar 2021: Neue Solarfonds / Ökorenta EE 12 in Kürze / CAV Spezial

        Dezember 2000: Wattner SunAsset 10 gestartet / 3 Fonds kurz vor Schließung / Aussicht auf Impact 2021

        September 2020: EU-Klimaziele verschärft: Solar und Wind als treibende Kraft – Energiewende ist gut für Klima und Investoren

        Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

        März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

        Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

        Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

        Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

        Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

        Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

        Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

        November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

        Datenschutzhinweise und weitere Informationen
        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Newsletter-Anbieter
        Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Sendinblue bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.