Unterlagen anfordern
    Login
MenüZurück
CAV Sonne und Wind III Deutschland CAV Sonne und Wind III Deutschland

CAV Sonne und Wind XII

Emission geschlossen: Sachwert-Beteiligung Wind- und Solarparks

anforderndownload

Emission beendet: CAV Sonne und Wind XIIAttraktives Solar- und Wind-Betreiber-Investment

Emission erfolgreich beendet (31.03.2024) – Vormerkung für Nachfolgeprojekt oder Kapitalerhöhung:

Der CAV Sonne und Wind XII investiert in laufende Wind- und Solarparks und baut ein risikogestreutes Energie-Portfolio auf. Die neue Beteiligungsgesellschaft hat – wie die erfolgreichen Vorgänger – einen starken Fokus auf Deutschland, ergänzt um einzelne Projekte in unseren europäischen Nachbarländern. Anteile an neun Solar- und sieben Windprojekten wurden bereits erworben und erwirtschaften attraktive laufende Erträge für die Gesellschaft. Neben der jährlichen Ausschüttung werden Anleger an der erwarteten attraktiven langfristigen Wertentwicklung der Projekte beteiligt.

Erfolgreiche Leistungsbilanz, attraktives Angebot

Alle gemeinsamen Beteiligungsgesellschaften von CAV Partners und Grüne Sachwerte laufen planmäßig oder über den Erwartungen: Ausschüttungsprognosen werden eingehalten, die Netto-Inventarwerte (NAV-Wert) entwickeln sich sehr positiv. CAV Sonne Wind XII ist dabei bereit das siebte gemeinsame Projekt der beiden Unternehmen, die sich jeweils seit ihrer Gründung auf die Energiewende in Deutschland und Europa konzentrieren. Die CAV-Gruppe übernimmt das Portfolio-Management, während Grüne Sachwerte die Kapitaleinwerbung samt Investorenbetreuung verantwortet. Der unabhängige ECOanlagecheck von ECOreporter.de kommt zu einem sehr positiven Urteil.

Zeitgemäßes Anlagekonzept: Stabilität, Impact und Rendite

Das Konzept der Solar-Wind-Portfolios mit einer guten Mischung aus neuen Projekten und Bestands-Kraftwerken, passt ideal in die aktuelle Marktlage: Die Beteiligungsgesellschaft profitiert von der hohen Nachfrage nach Ökostrom und sauberer Energie genauso wie von steigenden Preisen an den Strombörsen. Gleichzeitig sind es neue Wind- und Solarparks, die unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft ökologisch voranbringen und uns von „Regimen mit fossiler Energie“ befreien.

CAV Sonne Wind XII - Titel und Vorwort CAV Sonne Wind XII - Titel und Vorwort

CAV Sonne Wind XII: Wie die erfolgreichen Vorgänger-Gesellschaften wird erneut in ein stabiles Solar-Wind-Portfolio investiert - mit unternehmerischen Chancen.

CAV Sonne Wind XII - Ausschüttungsprognose CAV Sonne Wind XII - Ausschüttungsprognose

Jährliche Basis-Ausschüttung sowie langfristige Teilhabe an der Wertentwicklung der Wind- und Solarparks

CAV Sonne und Wind VIII Eckdaten

Geplante Laufzeitca. 7 Jahre - bis 31.12.2030 oder ca. 13 Jahre - bis 31.12.2036
Mindestbeteiligungab 50.000 Euro zzgl. 3% Agio
Ausschüttungen*laufende jährliche Basis-Ausschüttung, Rückzahlung samt Wertentwicklung am Laufzeitende (erste Ausschüttung anteilig je nach Beitrittszeitpunkt)
MehrerlösbeteiligungHöhere Erträge als Basis-Ausschüttung werden im Verhältnis 80% Anleger / 20% Management/Treuhand aufgeteilt.
AnlageformUnternehmerische Beteiligung - Private Placement
---------------------------
*Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

CAV Sonne und Wind XIIJetzt für Nachfolge-Projekt oder Kapitalerhöhung vormerken

Das Portfolio besteht aktuell aus sieben Windparks sowie neun Solarprojekten. Stand: Januar 2024

Wichtige Merkmale des CAV Sonne und Wind XII

  • Qualifizierte erfahrene Partner: Die CAV Gruppe um Thomas Hartauer, Andreas Roth und Hubertus Päffgen verfügt über langjährig erfahrene, erfolgreiche Branchenexpertinnen und -experten mit hervorragendem Netzwerk im Bereich der Erneuerbaren Energien. Bislang hervorragende Leistungsbilanz der CAV-Gruppe. Grüne Sachwerte begleitet als Treuhand die Emission und die Anleger.
  • Kleiner Anlegerkreis: Eine kleine Gruppe von Anlegerinnen und -anlegern arbeitet vertrauensvoll und auf Augenhöhe mit dem Management zusammen
  • Stabilität I: Ankauf von Anteilen laufender Wind- und Solarparks bietet durch bisherige Ertragsdaten und Kenntnis der Gesellschaften sehr gute Bewertungsgrundlage
  • Stabilität II: Attraktives Portfolio wurde bereits gesichert. Hervorragender Zugang zu Zweitmarkt, gutes Netzwerk zu Projektierern sowie eigene Projektentwicklung bieten ideale Investitions-Pipeline für die Beteiligungsgesellschaft.
  • Stabilität III: Feste Einspeisetarife durch das EEG sowie Einspeisevorrang bei laufenden Anlagen in Deutschland sichern langfristig die Vergütungen aus Erneuerbaren Energien.

Chancen & Potenziale:

  • Optimale Einkäufe im Zweitmarkt durch guten Marktzugang sowie langjähriges Netzwerk – Zugang zu spannenden werthaltigen Projekten.
  • Trotz Strompreisbremse können Wind- und Solarparks über Direktvermarktung Mehrerlöse gegenüber den ursprünglichen Planungen einnehmen.
  • Am Ende der 20jährigen EEG-Laufzeit können Wind- und Solarfonds durch Laufzeitverlängerungen oder Repoweringmaßnahmen deutliche Zusatzeinnahmen generieren.
  • Atomausstieg in Deutschland bis April 2023, Kohleausstieg bis 2030, kurzfristig kompletter Ausstieg aus russischem Öl, Gas und Kohle – all dies erhöht den Bedarf an Ökostrom sowie die Werthaltigkeit von Windparks und Solaranlagen.

Hubertus Päffgen, Thomas Hartauer und Andreas Roth, CAV Partners AG „Durch die langjährige Markterfahrung und unsere intensive Arbeit im Einkauf und Portfolio-Management gelingt es uns nachweislich, attraktive Solar-Wind-Portfolios aufzubauen. “

CAV Partners AG Regensburg - Päffgen, Hartauer, Roth CAV Partners AG Regensburg - Päffgen, Hartauer, Roth

Grüne Sachwerte Newsletter Wir halten Sie auf dem Laufenden

jetzt abonnieren

CAV Partners AG Unternehmensportrait des Emissionshauses, weitere Angebote

CAV Partners AG

CAV Partners AG - nachhaltiges Emissionshaus - Thomas Hartauer, Andreas Roth

Die CAV Partners AG aus Regensburg ist Asset Manager für nachhaltige Sachwerte. Die Gründer und Vorstände, Thomas Hartauer und Andreas Roth, sind erfahrene Branchenexperten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Mit gewachsenem Netzwerk und exzellenten Kontakten in Wind- und Solarbranche konnte die CAV Gruppe in den letzten Jahren zahlreiche attraktive unternehmerische Beteiligung für erfahrene Investoren anbieten.

mehr

CAV Sonne und Wind CHANCEN II

Emission beendet:

  • 5 Jahre Laufzeit
  • Ab 50.000 Euro zzgl. Agio
  • Private Placement
mehr

CAV Solarzins 1

Vier errichtete Solardächer – beendet zum 15.04.2024:

  • 5 Jahre Laufzeit
  • Ab 1.000 Euro ohne Agio
  • 4-6% p.a. fester Zinssatz
  • Solar-Crowdinvesting, Nachrangdarlehen
mehr

CAV Portfolio

Kurzläufer für aktive Wind- und Solarparks:

  • 4 Jahre Laufzeit
  • Ab 15.000 Euro
  • Nachrangdarlehen / Private Placement
mehr

Wichtiger Warnhinweis zur Beteiligung an diesem Private Placement

Der Erwerb eines solchen Angebotes ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.  Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Auszug aus den Risiken bei Beteiligung an diesem Private Placement

Es handelt sich bei der Investition in diese Vermögensanlage um eine mittel- bis langfristige Investition in Solar- und Windparks in Deutschland, mit den typischen Risiken unternehmerischer Beteiligungen. Die Investition ist nur für Anleger geeignet, die bei negativer Entwicklung entstehende Verluste selbst bis hin zum Totalverlust verkraften können. Die prognostizierten Ausschüttungen sind keinesfalls mit garantierten Zinszahlungen zu verwechseln.

Eine Auflistung der vollständigen Risiken entnehmen Sie bitte dem gültigen und veröffentlichtem Memorandum, das Ihnen von Grüne Sachwerte in deutscher Sprache kostenlos und unverbindlich postalisch oder per E-Mail zur Verfügung gestellt wird. Auszug aus den Risiken:

  • Es handelt sich bei dieser Vermögensanlage um ein mittel- bis langfristiges Investment mit den typischen Risiken unternehmerischer Beteiligungen. Es ist nur für Anleger geeignet, die bei einer negativen Entwicklung der Gesellschaft die entstehenden Verluste selbst bis hin zum Totalverlust verkraften können. Prognostizierte Ausschüttungen sind nicht mit garantierten Zinszahlungen zu verwechseln.
  • Die Beteiligung wird nicht an einem geregelten Markt gehandelt und ist schwer veräußerbar.
  • Die Gesetzgebung unterliegt einem ständigen Wandel. So können Maßnahmen der Gesetz- und Verordnungsgeber die Markt- und Wettbewerbsverhältnisse beeinflussen und sich negativ auf die Geschäftstätigkeit und/oder wirtschaftliche Situation der Emittentin auswirken.
  • Die Erträge der geplanten Anteile an Wind- und Solarparks unterliegen den natürlichen Schwankungen der Windkraft und der solaren Einstrahlung. Klimatische und meteorologische Veränderungen oder auch die Fehleinschätzung der Erträge können zu deutlich niedrigeren Erträgen führen als geplant – sogar bis hin zu einem Totalverlust.
  • Ein Teil der Investitionen soll gemäß der Investitionskriterien im europäischen Ausland angelegt werden. Daraus können sowohl politische Risiken aus auch Risiken aus Fremdwährungen entstehen.
  • Die Beteiligung beginnt als Semi-Blind-Pool, d.h. es ist nicht gesichert, dass alle von Anlegern investierten Beträge den Investitionskriterien entsprechend investiert werden können.

Wichtige Hinweise zur Darstellung des Angebotes

Alle Informationen zur diesem Private Placement werden von Grüne Sachwerte nach bestem Wissen und aktueller Kenntnis zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen kann allerdings keine Gewähr übernommen werden. Dieses Kurzportrait zum Angebot dient Werbezwecken und enthält ausgewählte, verkürzt dargestellte Informationen. Auch erhebt die Darstellung der Informationen zur Beteiligung nicht den Anspruch der Vollständigkeit und stellt keine Kaufempfehlung dar. Maßgeblich für die Entscheidung zur Anlage sind allein die vollständigen in deutscher Sprache erhältlichen Beteiligungsunterlagen des Anbieters. Diese werden Ihnen nach Ihrer Anforderung kurzfristig von Grüne Sachwerte postalisch oder elektronisch kostenlos übersandt.

Prognostizierte Ausschüttungen beinhalten immer auch die Rückzahlung des eingezahlten Eigenkapitals. Ausschüttungs- und Ergebnisprognose entstammen grundsätzlich den Zahlen des Anbieters der Beteiligung.

CAV Sonne und Wind XIIDieses Produkt teilen…

 

Wir informieren Sie unverbindlich.

    Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

    Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

    Wir senden Ihnen in Kürze Unterlagen zum CAV Sonne und Wind XII zu.

    Nach dem Absenden des Kontaktformulars werden wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage und zu Ihrer Betreuung durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwenden. Sie erhalten Angebote zum CAV Sonne und Wind XII sowie die notwendigen Folgeinformationen zur jeweiligen Emission als auch ggf. später erweiterte Informationen zu ergänzenden Produkten (sogenannte Produktnews) gemäß Ihres Interessenprofils. Es kann vorkommen, dass wir diese Produktnews mit unserem Newsletter-Anbieter verschicken, wobei Öffnungs- und Klickraten gespeichert, gemessen und ausgewertet werden. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Sie können der Zusendung jederzeit formlos widersprechen. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

    * Pflichtfelder

    Weiter

    Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

      Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

      Zurück

      Nach dem Absenden des Kontaktformulars werden wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage und zu Ihrer Betreuung durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwenden. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

      Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

      Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
      auf dem Laufenden.

        Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

        Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

        Mit dem Klick auf ‚Jetzt abonnieren‘ erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters mit den oben genannten Informationen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zur Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Inhalt und Frequenz
        Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

        Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
        Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

        Beispiele bisheriger Newsletter

        März 2024: Zinswende kommt: Festgeld-Konditionen sinken – grüne Zins-Produkte sichern

        Dezember 2023: Neue Solar-Bürgerbeteiligungen / 4 Investments enden 31.12.

        September 2023: Neu: Agrar-Solar / Crowd-Invest / Green Equity

        April 2023: Ende der Atomkraft – Jetzt Solar- und Windausbau finanzieren

        Dezember 2022: Solar- und Windinvestments + E-Mobilität zum Jahresende

        Oktober 2022: Solar- und Windinvestments in dynamischen Umfeld

        April 2022: April 2022: Mit Wind und Solar raus aus fossiler Abhängigkeit

        Februar 2022: Neu: Trinkwasser und Klimaschutz / Wind-Repowering / Solar-Projektierung

        November 2021: Neu: Katjes Greenfood / Wattner 10 endet zum 2.12.21 / Kohle-Aus 2030 / Neues Thema Ernährung

        September 2021: Neu: E-Mobilität Geldanlage / Bundestagswahl ist Klimawahl

        Juli 2021: Steigende Strompreise – jetzt grün investieren / Film Grüne Sachwerte

        Mai 2021: Klimaschutz ist Grundrecht / neue Solar- und Windinvestments / neue Mitarbeiter

        Februar 2021: Neue Solarfonds / Ökorenta EE 12 in Kürze / CAV Spezial

        Dezember 2000: Wattner SunAsset 10 gestartet / 3 Fonds kurz vor Schließung / Aussicht auf Impact 2021

        September 2020: EU-Klimaziele verschärft: Solar und Wind als treibende Kraft – Energiewende ist gut für Klima und Investoren

        Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

        März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

        Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

        Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

        Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

        Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

        Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

        Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

        November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

        Datenschutzhinweise und weitere Informationen
        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Newsletter-Anbieter
        Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Brevo bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.

        Login-Bereich 1

        Mit dem untenstehenden Link können Sie über Ihr Investorenprofil auf die folgenden Projekte zugreifen:

        • HEP Solar Portfolio 2
        • HEP Solar Green Energy Impact Fund 1
        • Katjesgreenfood
        • 4e gruenstromen
        • Ökorenta Erneuerbare Energien 11-14
        • Ökorenta Infrastruktur 13E
        • Wattner SunAsset 10
        Zum Login

        Login-Bereich 2

        Mit dem untenstehenden Link können Sie über Ihr Investorenprofil auf die folgenden Projekte zugreifen:

        • OEKOGENO Bürgerbeteiligung Pfaffenthaler Hof
        • CAV Solarzins 1
        • Next2Sun Agrar-Solarpark Epfendorf
        •  Agri-Solarpark Löffingen

        Da es sich um eine neue Digital-Plattform bei Grüne Sachwerte handelt, müssen Sie sich auch als Altkunde/-in bitte nochmals einmalig neu registrieren – vielen Dank.

        Zum Login