Grüne Sachwerte vor Ort

Grüne Sachwerte sieht sich nicht nur als reines "grünes Finanzunternehmen" - wir möchten aktiv die Energiewende mitgestalten, wir mischen uns ein, wir demonstrieren und informieren uns direkt vor Ort, für unsere Kunden, für die Umwelt und für uns selbst.

Wir sind vor Ort bei unseren Partnern, Veranstaltungen, Demonstrationen und Projekten, sei es bei den Windrädern, Solaranlagen oder Holzplantagen. Grüne Sachwerte möchte zum Wohle seiner Kunden und der Energiewende hinter die Projekte schauen, die Politik mitbestimmen und nachfragen. Wir tun unser Bestes, damit wir für unsere Kunden ein kompetenter Ansprechpartner sind, auf den sie sich verlassen können.

CAV Partners im Interview

28. April 2017: Grüne Sachwerte führte ein Interview mit Thomas Hartauer und Andreas Roth anlässlich der Gründung ihres neuen Emissionshauses. Dabei verrieten Sie uns nicht nur ihre Strategie, wie CAV Partners trotz schwieriger Marktlage rentable Sachwertbeteiligungen anbieten können, sondern auch welche ganz neue Themen Sie demnächst bedienen werden.

Lesen Sie das Interview und lernen Sie das neue Emissionshaus und Thomas Hartauer und Andreas Roth persönlich kennen.

Hier geht es zum Interview

Wattner SunAsset 7

23. Januar 2017: Grüne Sachwerte interviewte Herrn Dipl. Ing. Ulrich Uhlenhut, einem der beiden Gründer und heutigen Vorstände von Wattner, zu dem Produkt Wattner SunAsset 7, der Investition in laufende Solaranlagen in Deutschland, und Deutschland als Solarstandort.

Hier geht es zum Interview

BEGeno - Bremer Energiegenossenschaft

13. Dezember 2016: Getreu dem Motto "persönlich, ökologisch, seriös" engagiert sich Grüne Sachwerte persönlich und bringt aktiv die Energiewende auch vor Ort, also in Bremen, voran. Dazu wird Grüne Sachwerte Mitglied bei BEGeno eG - einer Bremer Bürger-Energiegenossenschaft - und bringt sich ehrenamtlich, vertreten durch Michael Horling, in die Energiewende vor Ort mit ein.

Grüne Sachwerte wird Mitglied bei BEGeno eG

Ökorenta und Grüne Sachwerte beim Windpark Sustrum

14. September 2016: Am Rande des Repowering-Projektes "Windpark Sustrum - Renkenberge" trafen wir vergangene Woche Jörg Busboom, Vorstandsmitglied der Ökorenta AG . Bei Sustrum, im westlichen Emsland, beteiligt sich der "Ökorenta Erneuerbare Energien VIII" mit 2,5 Mio. Euro an dem Austausch alter NEG Micon durch moderne Nordex N117 Windkraftanlagen.

Interview im Windpark

 

Bei den Kiribäumen in Spanien - Kirifonds III

Kiribäume in Spanien - Grüne Sachwerte vor Ort

17. September 2016: Nach rund zweistündiger Busfahrt von Barcelona aus waren wir pünktlich zur Mittagshitze an der ersten Plantage des Kirifonds III Spanien bei La Portella. Unser Bus parkte unter schattigen Bäumen am Rande der Plantage, auf der seit dem Frühjahr 2015 25.000 Kiribäume auf 33 Hektar Fläche wachsen.

Finca La Portella - Bericht von den Kiribäumen

Grüne Sachwerte besucht Windpark Hohenzellig

27. August 2015: Die Grüne Sachwerte-Geschäftsführung hat erneut den Windpark Hohenzellig in Oberfranken besucht, der im Spätsommer 2015 vollständig in Betrieb genommen wurde. Gemeinsam mit vielen Anlegern freuen wir uns sehr über die reibungslose Bauphase, die zudem deutlich früher als geplant erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Besuch im Windpark Hohenzellig

Einweihung des Windparks Bayerischer Odenwald

17. Juni 2015: Michael Horling, Gründer und Geschäftsführer von Grüne Sachwerte, reist viel in Süddeutschland, besonders in Bayern, zu Partnern und Windkraftprojekten. In diesem kleinen Essay gibt er seine Erfahrungen und Gedanken zu Windkraft und ihrem Potential in Bayern wieder und erklärt dabei auch die Geschichte der Windkraft und das "Nord-Süd-Gefälle" der Windbranche.

Gedanken zu Windkraft in Bayern

Anti-Kohle-Menschenkette 2015 in Garzweiler

6. Mai 2015: Wir sind dem Aufruf des Bündnisses u.a. aus BUND, Greenpeace und Campact gefolgt und haben an der Anti-Kohle-Menschenkette am Braunkohletagebau in Garzweiler II teilgenommen. Grüne Sachwerte und die weiteren 6.000 Demonstranten aus ganz Europa plädieren mit dieser 7,5 km langen Menschenkette für einen schnellstmöglichen Ausstieg aus der Nutzung der klimaschädlichen Kohlekraft.

Anti-Kohle-Demonstration

Michael Horling auf dem Green Competence Day in Hamburg

17. März 2015:

Michael Horling traf sich in Hamburg zum Green Competence Day, um sich mit Geschäftspartnern, Emissionshäuser und der Fachwelt der Erneuerbaren Energien auszutauschen. Dank der sehr interessanten Vorträge und dem intensiven Austausch kam der Geschäftsführer von Grüne Sachwerte mit viel Input, Wissen und neuen Ideen und Inspirationen zurück nach Bremen.

Green Competence Day

Besuch beim Windpark Hohenzellig

26. Januar 2015: Grüne Sachwerte reiste nach Bayern, um sich selbst vor Ort ein Bild über den Baufortschritt des Windparks Hohenzellig und die Umgebung zu machen. Zur Zeit des Besuchs standen die Bauarbeiten still, der Bau geht aber nach Ende der Frostperiode in Kürze weiter - im Dezember wurden bereits die ersten beiden Fundamente fertiggestellt sowie die Zuwegungen und Kranstellflächen für die meisten Windkraftanlagen errichtet.

Baufortschritt beim Windpark Hohenzellig

Reisebericht Solarpark Groß Dölln

20. März 2014: Bericht der Reise zum Solarpark Groß Dölln bei Templin von Michael Horling, Geschäftsführer von Grüne Sachwerte, am 6. März 2014.

Wo einst im kalten Krieg noch Atomwaffen gelagert waren, steht heute einer der größten Solarparks der Welt - ein symbolhaftes Zeichen auch dafür, dass Erneuerbare Energien neben Klimaschutz auch aktive Friedenspolitik sind.

Zum Reisebericht Solarpark Groß Dölln

Grüne Sachwerte zu Besuch bei ENERCON in Magdeburg

7. November 2013: Das Team von Grüne Sachwerte folgte einer Einladung zu einer Werksführung im der Windkraftanlagenproduktion von ENERCON in Magdeburg. ENERCON genießt mit seiner technologieführenden getriebelosen Anlagentechnik höchstes Vertrauen unter Windkraftprojektierern und höchstes Interesse bei Windkraftfans weltweit. Ein Werk mit rund 4.000 Mitarbeitern - ein spannender Besuch.

Grüne Sachwerte bei ENERCON in Magdeburg

Bürgerwindpark Bayerischer Odenwald

14. Oktober 2013: An einem kalten und regnerischen Samstag im Oktober kamen trotz des Wetters mehrere hundert Anwohner, Investoren, Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen und Freunde der Windkraft, wie auch Grüne Sachwerte, auf den Feldern zwischen Heppdiel und Eichenbühl zusammen. Der Musikverein "Eichenkranz" Eichenbühl hatte vor dem Turm schon zwei Musikstücke gespielt, als die Turmspitzen in den Wolken verschwanden.

Einweihung Windpark Bayerischer Odenwald

Windfest Windpark Beppener Bruch

29. September 2013: Bei einem fröhlichen Windfest zwischen Beppen und Thedinghausen wurden die "neuen Nachbarn" offiziell begrüßt. Mehrere hundert Menschen kamen, um sich die neuen Enercon-E-82-Windkraftanlagen aus der Nähe anzuschauen. Rund die Hälfte der Investoren kommen auch aus der Samtgemeinde Thedinghausen, "frei nach dem Motto: Aus der Region für die Region", wie Dieter Mensen erfreut feststellte.

Bericht vom Windfest Beppener Bruch

 

Neues von Grüne Sachwerte

Kraftwerkspark III von Green City Energy zahlt Zinsen

Kraftwerkspark III von Green City Energy zahlt Zinsen
11.07.17 - Neue Kraftwerke erworben, 36 Mio. platziertKraftwerkspark III von Green City Energy zahlt Zinsen

Solarfonds Japan 1: 3. Solarpark in Betrieb, 86% platziert

Solarfonds Japan 1: 3. Solarpark in Betrieb, 86% platziert
11.07.17 - 8% p.a. Ausschüttung auch für 2017Solarfonds Japan 1: 3. Solarpark in Betrieb, 86% platziert

Solar-Darlehen Wattner SunAsset 7 erst im Herbst

Solar-Darlehen Wattner SunAsset 7 erst im Herbst
11.07.17 - Alle sieben Solarparks in BetriebSolar-Darlehen Wattner SunAsset 7 erst im Herbst

alle News zu ökologischen Geldanlagen
NEWSLETTER "Grüne Sachwerte Aktuell" - bleiben Sie informiert!

Für Kunden

Für Presse

Für Unternehmen

 

Unternehmensbroschüre

Grüne Sachwerte e.K. Unternehmensbroschüre

Die Grüne Sachwerte Unternehmensbroschüre

Erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit - für Sie und unsere Umwelt.