Unterlagen anfordern
   
MenüZurück
Dach verpachten für Solaranlagen - Grüne Sachwerte als vertrauensvoller Partner Dach verpachten und Geld verdienen - die Solaranlage bauen wir

Energieberatung und Gebäudeeffizienz

Energieberater Phillipp John hilft weiter

anfordern

Energieberatung für Bremen und Niedersachsen Beratung zu Energie- und Gebäudeeffizienz mit KfW und BAFA Förderung

Die Energiewende hat viele Aspekte. Rund ein Viertel des Gesamtenergiebedarfs in Deutschland entsteht im Haushaltssektor. Davon wiederum entfallen über 65% auf die Energieträger Gas, Öl und Fernwärme, also zu einem Großteil fossile Energieträger zum Heizen.

Energiewende gelingt nur mit energetischer Gebäudeeffizienz

Erneuerbare Energien spielen jenseits des bezogen Stroms bei Haushalten mit 14% noch eine sehr kleine Rolle: Der Primärenergiebedarf im Haushaltssektor betrug 2018 insgesamt 636 Terrawattstunden, lediglich 89 TWh entfielen auf Erneuerbare Wärme, der Großteil entfiel auf Gase, Mineralölprodukte und Fernwärme. Es ist somit klar, dass die Energiewende nur gelingen kann, wenn die energetische Gebäudeeffizienz in Neubau und Bestand in den nächsten Jahren drastisch erhöht wird und gleichzeitig der Anteil erneuerbarer Energie deutlich gesteigert werden kann.

KfW und BAFA

Unsere Energieberatung ist antragsberechtigt für Förderprogramme bei der KfW und beim BAFA

IAB - Investitionsabzugsbetrag für Solar und Wind IAB - Investitionsabzugsbetrag für Solar und Wind

Gebäudeeffizienz ist ein enorm wichtiger Sektor, wenn die Energiewende gelingen soll. Haben Sie bereits geförderte Expertenberatung dazu in Anspruch genommen?

Beratung vom Energieexperten Jetzt Kontakt aufnehmen & Informationen anfordern

Angebote für Hausbesitzer Sinnvolle Dienstleistungen im Rahmen der Energie- und Gebäudeeffizienz-Beratung:

Heizungs- und SolarwärmestatusErhebung Ihres aktuellen Heizungs- und Solarwärmestatus
--
FördermittelIdentifikation und Absicherung bereitstehender Fördermittel
--
Photovoltaikanlagen und WärmepumpenSimulation von Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen für Ihr Gebäude
--
SanierungsfahrplanErstellung eines Sanierungsfahrplans für Ihr Gebäude
--
BaubegleitungBaubegleitung der umzusetzenden Maßnahmen

Kontakt Energieberatung John in Bremen

Seit 2015 arbeitet Phillipp John zunächst nebenberuflich und seit 2021 hauptberuflich als Gebäudeenergieberater. Die Energieberatung John in Bremen ist antragsberechtigt für Förderprogramme bei der KfW und beim BAFA und berät Hausbesitzer bei der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Steigerung der Energieeffizienz.

Bei Interesse an der Energieberatung melden Sie sich gerne bei  Grüne Sachwerte oder auch direkt bei Herrn John.

Phillipp John - Energieberatung John Bremen Phillipp John - Energieberatung John Bremen

Phillipp John, Energieberatung John in Bremen

Grüne Sachwerte Newsletter Wir informieren Sie gerne und unverbindlich

jetzt abonnieren

Energieberatung und Gebäudeeffizienz Diese Seite teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

    Ich willige ein, das meine Daten gemäß der Grüne Sachwerte Datenschutzrichtline an unsere Partner weitergeleitet und dort verarbeitet werden. *

    Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

    Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

    Vielen Dank für Ihr Interesse an der Experten-Energieberatung. Wir melden uns bei Ihnen und stimmen das weitere Vorgehen ab.

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Energieberatungsdienstleistungen durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Ihre Daten werden an unseren Kooperationspartner weitergeleitet und dort verarbeitet. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

    * Pflichtfelder

    Weiter

    Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

      Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

      Zurück

      Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

      Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

      Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

      Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
      auf dem Laufenden.

        Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

        Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

        Mit dem Klick auf ‚Jetzt abonnieren‘ erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters mit den oben genannten Informationen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zur Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

        Inhalt und Frequenz
        Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

        Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
        Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

        Beispiele bisheriger Newsletter

        Juli 2021: Steigende Strompreise – jetzt grün investieren / Film Grüne Sachwerte

        Mai 2021: Klimaschutz ist Grundrecht / neue Solar- und Windinvestments / neue Mitarbeiter

        Februar 2021: Neue Solarfonds / Ökorenta EE 12 in Kürze / CAV Spezial

        Dezember 2000: Wattner SunAsset 10 gestartet / 3 Fonds kurz vor Schließung / Aussicht auf Impact 2021

        September 2020: EU-Klimaziele verschärft: Solar und Wind als treibende Kraft – Energiewende ist gut für Klima und Investoren

        Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

        März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

        Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

        Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

        Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

        Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

        Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

        Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

        November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

        Datenschutzhinweise und weitere Informationen
        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Newsletter-Anbieter
        Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Sendinblue bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.