Was sind geschlossene Beteiligungen an Erneuerbaren Energien?

Beteiligungen von Privatanlegern finanzieren langfristige Investitionsgüter. Im Umweltsektor werden damit große ökologische Investitionen wie Windkraftanlagen, Solarparks, Aufforstungsprojekte oder Wasserkraftwerke finanziert.

Eigentum an ökologischen Sachwerten und Erneuerbaren Energien

In Beteiligungsgesellschaften können Sie nicht nur ihr Kapital bündeln, um größere ökologische Sachwertinvestitionen gemeinschaftlich zu tätigen. Kapital- und Vermögensanlagen für Sachwertbeteiligungen machen Sie als Anleger zum Miteigentümer, so dass Sie Entscheidungs- und Mitspracherechte für Ihr Produkt bzw. Projekt haben. So produzieren Sie als Miteigentümer eines Windparks, Solaranlage, Waldstücks oder eines Wasserkraftwerks erneuerbare Energien.

Ökologische Geldanlage finanzieren Energiewende

Mit Sachwertbeteiligungen haben Sie so die Möglichkeit, mit ökologisch sinnvollen und gleichzeitig rentablen Kapitalanlagen an der Energiewende teilzuhaben und diese zu finanzieren.

 

Vorteile von geschlossenen Beteiligungen an Erneuerbaren Energien

Einige der wichtigsten Vorteile geschlossener Beteiligungen im Überblick:

  • Unabhängigkeit Ihrer Geldanlage von Börsen- und Konjunkturschwankungen
  • Inflationsschutz
  • Investition in reale, fassbare Sachwerte
  • Planbarkeit und Stabilität durch gesetzlich garantierte Ökostrom-Vergütungen
  • Erwirtschaftung regelmäßiger Erträge
  • Transparente und geprüfte Geldanlage
  • Volles Mitsprache- und Entscheidungsrecht als Eigentümer
  • Geringer Arbeitsaufwand
  • Ein Beitrag für eine lebenswertere Zukunft

Mehr Details zu den Vorteilen geschlossener Beteiligungen

 

Ihre unternehmerische Beteiligung: Eine langfristige Entscheidung

Wir empfehlen geschlossene Umweltbeteiligungen nur, wenn Sie tatsächlich eine langfristige, ökologische Geldanlage suchen. Die Investition in eine Sachwertbeteiligung ist eine langfristige Entscheidung und somit nichts für Kurzentschlossene.

Geschlossene Umweltbeteiligungen sollten aufgrund ihrer naturgemäßen unternehmerischen Risiken sowie der geringen Handelbarkeit immer nur einen kleinen Teil Ihrer gesamten Kapitalanlagen ausmachen. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass auch für geschlossene Umweltbeteiligungen gilt:

Es gibt kein Investment, das kein Risiko birgt. Je höher die mögliche Rendite, desto höher ist auch das Risiko. Eine hohe Rendite bei geringem Risiko gibt es nicht.

 

So beteiligen Sie sich - Ihre nächsten Schritte

Sie möchten sich an einem Sachwert beteiligen? Die Abwicklung Ihrer Beteiligung ist einfach, transparent und übersichtlich. Es sind nur wenige Schritte bis zur erfolgreichen...
mehr zur Beteiligung an grünen Sachwerten

 

Mehr Details zu geschlossenen Beteiligungen

Viele sachliche Argumente sprechen für geschlossene Beteiligungen, z.B. die Unabhängigkeit von den Aktienmärkten oder den Inflationsschutz
mehr Details zu geschlossenen grünen Beteiligungen