6. Dez. 2013: Windfonds Maßbach - Koalitionsvertrag bestätigt EEG-Sicherheit, planmäßiger Baufortschritt

Windfonds Maßbach in Bayern: Beteiligung für Privatanleger
Windfonds Maßbach in Bayern: Beteiligung für Privatanleger an Bürgerwindpark Maßbach in Franken

Wie der Initiator des Windfonds Maßbach aktuell mitteilte, schreitet der Bau des Windparks Maßbach im Zeitplan liegend voran. Die Platzierung des Bürgerwindparks laufe zudem sehr gut an. Das große Interesse am Windpark Maßbach sei "sicherlich unter anderem mit dem von der großen Koalition bestätigten Vertrauensschutz zu begründen, der die EEG-Vergütung für den Windpark Maßbach sichert", so Green City Energy aus München.

Windfonds Maßbach: Koalitionsvertrag bestätigt Bestandschutz und EEG-Sicherheit

"Der Vertrauensschutz im Hinblick auf getätigte und in der Realisierung befindliche Investitionen ist entsprechend zu gewähren", heißt es auf Seite 50 des Koalitionsvertrages von CDU/CSU und SPD. Diese Aussage bestätigt laut Initiatorin des Fonds die gesicherte Einspeisevergütung für den Bürgerwindpark in Maßbach. "entsprechend" beziehe sich auf Altanlagen, für die im Koalitionsvertrag expressis verbis Bestandsschutz formuliert wird, so Green City Energy weiter.

Bereits während der ersten Gespräche der Arbeitsgruppe "Energie" im Rahmen der möglichen Koalition war zugesichert worden, die Konditionen für bereits laufende Anlagen nicht rückwirkend zu verschlechtern.

Aktuell können sich Privatanleger am Windfonds Maßbach beteiligen - weitere Informationen und die Anforderung der Beteiligungsunterlagen finden Sie im Fondsportrait Windfonds Maßbach.

Quelle: Green City Energy, Grüne Sachwerte

 

Planmäßiger Baufortschritt für Windfonds Maßbach

Windfonds Maßbach mit Nordex N-117
Nordex-Windkraftanlagen für Windfonds Maßbach

Windfonds Maßbach mit planmäßigem Fortschritt: In allen Bereichen liegen die Bauarbeiten im Terminplan. Die Zufahrten zu den fünf Windkraftanlagen sind fertiggestellt, so dass nun jede Anlage für den weiteren Baufortschritt einzeln angefahren werden kann. "Die Firma Max Bögl ist seit dem 11. November vor Ort und hat die Baustelle eingerichtet. Bei vier Anlagen wurde zwischenzeitlich die Sauberkeitsschicht erstellt, die Erdbauarbeiten sind dort abgeschlossen. Die Armierungsarbeiten sind in vollem Gange", berichtet die Initiatorin des Windfonds über die Bauarbeiten.

Quelle: Green City Energy