Ertragsdaten 1. Quartal 2019 & aktuelle Platzierungszahlen

20. Mai 2019:

Nach dem sonnenverwöhnten (und trockenen) Jahr 2018 hat auch das aktuelle Jahr mit überplanmäßigen Solarerträgen begonnen. Für die Kraftwerke des aktuellen Wattner SunAsset 8 bedeutete das 1. Quartal 2019 eine durchschnittliche Performance aller Solarparks von 106,5%.

Nähere Informationen zum 1. Quartal finden Sie im Newsletter Mai von Wattner.

Acht Kraftwerke mit 34 MW erworben

Aktuell hat Wattner bereits den achten Solarpark für das Portfolio des SunAsset 8 erworben. Es handelt sich um die Freiflächenanlage Brandenburg mit einer Leistung von 2,395 Megawatt und einer gesetzlich garantierten Vergütung für den Solarstrom in Höhe von 0,1063 Euro je Kilowattstunde. Die Investition beläuft sich auf 0,5 Millionen Euro.

Damit setzt sich das aktuelle Portfolio des SunAsset 8 aus in Deutschland produzierenden Solarkraftwerken zusammen, die insgesamt eine Gesamtleistung von 34 Megawatt bei einem Eigenkapital-Investitionsvolumen von 14,3 Millionen Euro erbringen. Für die nächsten Monate stehen weitere Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 26 Megawatt zur Übernahme bereit. Die weiteren geplanten Investitionen für die SunAsset 8 Gesellschaft können Sie in dieser aktuellen Liste der Investitionsobjekte einsehen.

Zeichnungen ab 5.000 Euro noch weiterhin möglich

Anleger können weiterhin ab 5.000 Euro in den Wattner SunAsset 8 investieren. Die Verzinsung von anfänglich 4,5% p.a. wird sofort ab Einzahlung angerechnet. Insgesamt plant Wattner, bis zu 30 Mio. Euro an Darlehenskapital aufzunehmen, um die beabsichtigten Investitionen durchzuführen.

Anforderung bzw. Download Unterlagen: Portrait Wattner SunAsset 8

Wattner SunAsset 8 - Solarpark Harbke erworben
Wattner SunAsset 8: Solarpark Harbke in Sachsen-Anhalt erzielt im 1. Quartal 2019 eine Performance von 108%.

Quelle: Wattner