SunAsset 8 von Wattner: Zins- und Bonuszahlung für 2018, 5. Solarpark erworben

18. Januar 2019: Knapp dreieinhalb Monate nach dem Emissionsbeginn des SunAsset 8 von Wattner hat dieser bereits das fünfte Solarkraftwerk akquiriert und dafür eine Summe von 3,2 Millionen Euro aus neuen Anlegerdarlehen investiert. 

Wattner SunAsset 8 zahlt Anlegern erste Zinsen aus

In diesen Tagen zahlt Wattner fristgemäß den ersten Anlegern von Wattner SunAsset 8 Zinsen und den Frühzeichnerbonus 2018 aus. Neue Zeichner erhalten auch weiterhin sofort ab Einzahlung die aktuelle Verzinsung in Höhe von 4,5% p.a. angerechnet. In der Vergangenheit hat Wattner über die Erträge der Solaranlagen alle festverzinslichen Geldanlagen prognosegemäß und fristgerecht bedient. 

Solarkraftwerk Torno I gekauft

Mithilfe dieser Summe wurde die Freiflächenanlage Torno I erworben, welche mit einer Leistung von 7,394 Megawatt und einer gesetzlich garantierten Vergütung in Höhe von 0,22 Euro je Kilowattstunde das aktuelle Portfolio des SunAsset 8 vergrößern wird.

SunAsset 8 von Wattner
SunAsset 8 von Wattner hat den Solarpark Torno 1 erworben - das Solarkraftwerk ging im Oktober 2011 in Betrieb und erhält noch gesicherte Einspeisevergütungen über das EEG bis Ende 2031.

Durch die Übernahme von Torno I wurde das realisierte Gesamtinvestitionsvolumen des Portfolios auf 8,9 Millionen Euro angehoben. Die Geschäftsführung der Emittentin strebt ein minimales Investitionsvolumen von 10 Millionen Euro an, welches gemäß Verkaufsprospekt aber noch angehoben werden kann. Bei derzeitigem Verlauf der Anlage sollte dieses Ziel in naher Zukunft realisierbar sein.

Portfolio des SunAsset 8 von Wattner umfasst 19 MW - weitere 29 MW eingeplant

Insgesamt kommen die 5 verschiedenen Solarkraftwerke nun zusammen auf eine Gesamtleistung von rund 19 Megawatt, wodurch weitere Zinsen für die Anleger erwirtschaftet werden können. In der langfristigen Planung von Wattner ist zudem die Übernahme von 5 weiteren Kraftwerken mit einer ungefähren Gesamtleistung von 29 Megawatt und einer Mindestlaufzeit von 13 Jahren vorgesehen.  Die weiteren Investitionsobjekte können Sie in dieser aktuellen Liste der Investitionsobjekte einsehen.

Wattner AG aus Köln Leistungsbilanz 2018
Wattner Leistungsbilanz 2018

Die Wattner AG aus Köln ist als einziges auf Projektierung, Errichtung und Betriebsführung von Energieanlagen spezialisiertes ingenieurs- und inhabergeführtes Emissionshaus mit den meisten deutschen Megawatt-Solarkraftwerken auf dem deutschen Finanzmarkt vertreten.

Seit 2008 hat Wattner mit Hilfe von mehr als 7.000 Anlegern 458 Millionen Euro in 77 Solarkraftwerke mit 299 Megawatt investiert. Die Gesellschaften Wattner SunAsset 2, 3, 5, 6 und 7 betreiben und halten einen Großteil dieser Solarparks, die allesamt stabile laufende Erträge liefern.

Auch Wattner SunAsset 1 lief hervorragend: Anleger des Solar-Projektierungsfonds bekamen Ende 2013 ihr Kapital mehr als vollständig zurückgezahlt. Sie erhielten 186,1% und somit Gewinnausschüttungen von 86,1% in fünf Jahren. Der Wattner SunAsset 1 war somit der erste geschlossene Solarfonds in Deutschland, der erfolgreich beendet wurde.

Zur vollständigen Leistungsbilanz von Wattner

Quelle: Wattner, Grüne Sachwerte

Wattner SunAsset 8: Investitionsobjekte
Aktueller Liste der Investitionsobjekte des Wattner SunAsset 8