02. April 2014: Fraunhofer Institut bestätigt hohe Qualität und Erträge des Solarparks Groß Dölln

Schon in seinem Startjahr 2013 liegt der Solarfonds Solar-Portfolio V über den Prognosen und wird für das zweite Halbjahr 2013 0,5 % mehr an seine Anleger ausschütten als geplant. Gleichzeitig haben Spezialisten des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme die erwarteten spezifischen Erträge des Solarparks bescheinigt.

Solarpark Groß Dölln - Templin
Solarpark Groß Dölln - Templin: Die hohe Qualität der Solaranlagen wurde vom Fraunhofer Institut bestätigt.

Fraunhofer Institut bestätigt hohe Qualität des Solarparks Groß Dölln

Vier Tage lang haben zehn Spezialisten des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme den Solarpark Groß Dölln geprüft und die hohe Qualität der Anlagen bestätigt. Das Ergebnis der Prüfung lautet wie folgt:

  • Anlagenkonzept entspricht dem Stand der Technik.
  • Die Installationen wurden fachgerecht und professionell ausgeführt.
  • Die installierten Komponenten und Eigenschaften entsprechen den getroffenen Annahmen.
  • Den Photovoltaikkraftwerken in Groß Dölln wird der erwartete spezifische Ertrag bescheinigt.

Zeichnungsstand 70%

Der Solarfonds Groß Dölln ist schon zu 70% gezeichnet. Weitere Informationen, Bilder und Zeichnungsunterlagen zum Solarfonds finden Sie im Fondsportrait Solarfonds Groß Dölln - Templin.

 

Quelle: Commerz Real AG, Grüne Sachwerte e.K.

 

Reisebericht Solarpark Groß Dölln

Der Geschäftsführer von Grüne Sachwerte, Michael Horling, besuchte kürzlich den Solarpark Groß Dölln und hat in seinem Reisebericht nicht nur Hintergrundinformationen, sondern auch persönliche Eindrücke und Bilder für interessierte Anleger zusammengestellt.

Hier können Sie den Reisebericht Solarpark Groß Dölln lesen.

Den Reisebericht mit Photos gibt es auch auf Google+ (Beitrag vom 20.03.2014).