Private Placement "Sonne und Wind III" - Management-Kommentar Wind-Ausschreibungen

CAV Sonne und Wind III Deutschland - aktuelle Investitionen
Jetzt beteiligen: "CAV Sonne und Wind III" bietet eine chancenreiche Beteiligung mit breiter Risikostreuung

1. Nov. 2018: Auch die letzte Windkraft-Ausschreibung im Oktober zeigt, woher der Wind weht: Lesen Sie im Management-Kurzbericht der CAV-Gruppe, warum die von der Bundesregierung eingeführten Ausschreibungen für ältere Windparks das Repowering attraktiver werden lassen. Höhere Zuschläge bei den Wind-Ausschreibungen, steigende Börsenstrompreise - für ältere Windparks sind die Aussichten auf Repowering oder Laufzeitverlängerungen zuletzt deutlich besser geworden. 

Diese Erkenntnisse werden beim Einkauf der Wind- und Solarparks für das Private Placement "CAV Sonne und Wind III Deutschland" berücksichtigt und umgesetzt. Die Investition ist nur noch bis Ende 2018 möglich. Die bisherigen Investitionen: 

  • 2017-Vestas-Windpark im Saarland
  • NEG-Micon-Windpark aus 2001 mit Nordex-Teilrepowering in Brandenburg
  • 2007er-Solarparks in Sachsen 
  • 2009er-Solarportfolio mit Solarworld-Modulen in Bayern

Weitere Wind- und Solarprojekte innerhalb Deutschlands sind geprüft und reserviert - neue Anlegergelder können sofort entsprechend der Einkaufkriterien investiert werden. Investitionen sind bei Grüne Sachwerte ab 100.000 Euro für unsere Anleger möglich.

Bei Interesse lassen wir Ihnen gerne die vollständigen Unterlagen zukommen. 

Gerne können Sie die Unterlagen auf der Portraitseite "CAV Sonne und Wind III Deutschland" mit dem Anforderungsformular anfordern. Alternativ schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen uns an.

Sachwertbeteiligung mit Risikostreuung und Chance

Der CAV Sonne und Wind III Deutschland investiert ausschließlich in Windkraft und Photovoltaik im Inland. Anteile von laufenden Projekten werden anhand ihrer historischen IST-Daten bewertet und für die Gesellschaft erworben. Noch nicht in die Renditeprognose einkalkuliert werden dabei

  • die langfristigen Chancen auf eine mögliche Laufzeitverlängerung oder
  • ein mögliches Repowering der Wind- und Solarparks.

Durch die Risikostreuung über verschiedene Wind- und Solarregionen sowie die Investition in oft weitgehend fremdkapitalfreie ältere Projekte steigt die Stabilität der Beteiligung.

Ausführliche Informationen und UnterlagenPortrait CAV Sonne und Wind III Deutschland

Quelle: CAV Partners, Grüne Sachwerte GmbH

 

CAV Partners - Initiator nachhaltiger Kapitalanlagen

CAV Partners - Clean Assets and Values

Die CAV Partners Gruppe bietet als Asset Manager und Initiator nachhaltiger Kapitalanlagen maßgeschneiderte Beteiligungsmöglichkeiten für professionelle Investoren an. Das Unternehmen aus Regensburg verfügt über erfahrene Branchenexperten im Bereich der Erneuerbaren Energien sowie einen excellenten Zugang zu Projektierern und dem Zweitmarkt für Wind und Photovoltaik.

Exzellente Kontakte, großes Netzwerk

Mit ihrem über die Jahre aufgebauten Netzwerk und ihren Kontakten in die Branche der Erneuerbaren Energien hat die CAV Gruppe kürzlich die erste unternehmerische Beteiligung für erfahrene Investoren platziert: Gemeinsam mit Grüne Sachwerte als Treuhänderin wurde 2017 die Emission des CAV Sonne und Wind I als Spezial-AIF realisiert. Das noch bis Ende 2018 laufende Private Placement "CAV Sonne und Wind III Deutschland" setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Unternehmen fort und nutzt die geschaffenen Grundlagen.