27. Febr. 2014: Kraftwerkspark II mit sehr guter ECOreporter-Bewertung

Kraftwerkspark II von Green City Energy erhält Nachhaltigkeitssiegel
Kraftwerkspark II von Green City Energy erhält Nachhaltigkeitssiegel

Kraftwerkspark II von Green City Energy erhält Nachhaltigkeitssiegel: Die Green City Energy AG aus München bietet seit kurzem eine festverzinsliche Anleihe mit dem Namen "Kraftwerkspark II" an. Das Anleihekapital soll Erneuerbare-Energien-Projekte in ausgewählten Ländern Europas finanzieren, mit Schwerpunkt auf Deutschland und Frankreich. Ab 5.000 Euro und ohne Agio können Anleger sich beteiligen - weitere Informationen finden Sie im ausführlichen Portrait der Anleihe Kraftwerkspark II.

ECOanlagecheck analysiert den Kraftwerkspark II

Im Rahmen eines ECOanlagechecks hat das unabhängige nachhaltige Internetportal ECOreporter den Kraftwerkspark II sowie die Münchener Anbieterin ausführlich analysiert:

"Mit dem Kraftwerkspark I, dem Kraftwerkspark II und weiteren Investitionen plant Green City Energy in den nächsten Jahren ein Portfolio aufzubauen, das 500 Millionen kWh Strom pro Jahr aus Wind-, Wasser-, Solar- und Biogasanlagen erzeugt. Das Unternehmen entwickelt somit nicht "nur" nachhaltige Projekte für Anleger, sondern verfolgt ein ganzheitlich nachhaltiges Konzept, welches es aufgrund seiner hohen Glaubwürdigkeit auch wirksam in gesellschaftlichen Diskussionen vertreten kann. Für sein Engagement und seine Leistungen und Beteiligungsangebote im Bereich Nachhaltigkeit hat Green City Energy bereits mehrere Auszeichnungen erhalten."

Wie die ökologische Anlageberatung Grüne Sachwerte verfolgt auch Green City Energy das Ziel einer Energieversorgung aus 100% Erneuerbaren Energien.

Fazit: Kraftwerkspark II hat überzeugende und nachhaltige Investitionsstrategie

Als Fazit der unabhängigen Analyse hält ECOreporter fest, dass Green City Energy als Anbieterin der Anleihe Kraftwerkspark II eine überzeugende und nachhaltige Investitionsstrategie verfolgt. Die vorhandenen Risiken werden durch eine breite Streuung über Technologien und Länder hinweg minimiert. Weiterhin habe Green City Energy mit dem erfolgreichen Einstieg in die Märkte für Windkraft in Süddeutschland (z.B. mit dem Windpark Bayerischer Odenwald und Windpark Maßbach) sowie für Wasserkraft in Frankreich bewiesen, dass man in neuen Märkten Fuß fassen könne.


Quelle: Green City Energy AG, Grüne Sachwerte e.K.

 

Gute Gründe für den Kraftwerkspark II

Kraftwerkspark II - neu bei Grüne Sachwerte
Kraftwerkspark II - Anleihe für Mix aus Erneuerbaren Energien

Das Investitionskonzept des Kraftwerksparks II sieht den Aufbau eines breit gestreuten Kraftwerkspools mit mehreren Wind-, Wasser- und Solarkraftanlagen in verschiedenen Europäischen Ländern vor.

Die Projekte werden nach klar definierten Investitionskriterien schrittweise erworben und durch die Kraftwerkspark II Anleihe finanziert.

  • Ökologische Geldanlage mit jährlicher Festverzinsung:
    4,75% p.a. über 10 Jahre
    5,75% p.a. über 20 Jahre
  • sinnvoller Anlagenmix aus Wind- Wasser- und Solarkraftwerken
  • Klare Investitionskriterien, externe Mittelverwendungskontrolle
  • Keine Nachschusspflicht
  • Kein Ausgabeaufschlag (Agio)

Hier finden Sie weitere Informationen zum Kraftwerkspark II, zu den Merkmalen einer Namensschuldverschreibung sowie zum Zeichnungsprozess.

Quelle: Green City Energy AG, Grüne Sachwerte e.K.