18. Mai 2015: Kraftwerkspark II erwirbt weitere Wasserkraftwerke

Kraftwerkspark II - Nordex-Windpark Altertheim inzwischen in Betrieb
Kraftwerkspark II - Nordex-Windpark Altertheim ist eines der Projekte der Festzins-Anleihe für Erneuerbare Energien

Die Emission der Festzins-Anleihe Kraftwerkspark II der Green City Energy läuft erfolgreich weiter: Bei dem aktuellen Zeichnungsstand von rund 25 Mio. € hat die festverzinsliche Anleihe des Münchener Emissionshauses inzwischen die Hälfte des Maximalvolumens erreicht. Das Vertrauen der Anleger zeigt sich deutlich darin, dass bereits über  500 AnlegerInnen in den Kraftwerkspark II investiert haben, viele bereits mehrmals.

Auch mehrere Stiftungen sowie eine Versicherung haben mit größeren Beträgen die Anleihe gezeichnet und dem innovativen Konzept der Green City Energy ihr Vertrauen ausgesprochen. Anleger, die im vergangenen Jahr die Anleihe gezeichnet haben, erhielten bereits ihre ersten anteiligen Zinsen ausgezahlt.

Neue Investitionsobjekte für Kraftwerkspark II: Zwei Wasserkraftwerke in Norditalien

Für den Kraftwerkspark II hat die Green City Energy aktuell zwei weitere neu errichtete Kleinwasserkraftanlagen erworben: Bei der Wasserkraftanlage in Turin handelt es sich um ein unterirdisches Druckleitungskraftwerk im Zentrum der norditalienischen Metropole. In seiner Bauart, mit einer rund 225 Meter langen Druckleitung und einer Kaplan-Turbine, erinnert das Wasserkraftwerk "Pellerina" an das Praterkraftwerk in München.

Die südöstlich von Mailand gelegene Anlage "Carpianello" hingegen umfasst zwei Wasserkraftschnecken, die an einem Abwasserkanal errichtet wurden. "Das Schöne hier ist: Der Entwässerungskanal führt immer gleich viel Wasser, also handelt es sich um ein Grundlastkraftwerk", so Dr. Paolo Mion, der leitende Bauingenieur.

Kraftwerkspark II - Festzins-Anleihe mit bis zu 5,75% p.a. Verzinsung

  • Tranche A:
    Verzinsung 4,75% p.a., Laufzeit 10 Jahre

  • Tranche B:
    Verzinsung 5,75% p.a., Laufzeit 20 Jahre

  • Mindestzeichnung: ab 5.000 Euro, kein Agio

Weitere Informationen und die Anforderungsmöglichkeit finden Sie im ausführlichen Portrait Festzins-Anleihe Kraftwerkspark II.

Quelle: Green City Energy AG, Grüne Sachwerte e.K.

 

Baufortschritt Windpark Ravenstein

Ebenfalls im Kraftwerkspark II befindet sich das erste Windparkprojekt von Green City Energy am Süd-Ost-Rand des Neckar-Odenwald-Kreises in Baden-Württemberg, der Windpark Ravenstein. Der Bau des Windparks mit 10 MW Leistung macht dabei rasche Fortschritte: Die letzten Fundamente der vier General Electric-Anlagen vom Typ GE 2.5-120 werden aktuell fertiggestellt, parallel wird auch schon der zweite Betonturm errichtet. Die Inbetriebnahme der Anlagen ist für Ende August 2015 geplant.

Frischer Windstrom für 7.200 Haushalte

Die Anlagen mit einer Nabenhöhe von 139 Metern und einem Rotordurchmesser von 120 Metern sind speziell für Binnenlandstandorte entwickelt. Nach der voraussichtlichen Inbetriebnahme Ende August 2015 wird der Windpark Ravenstein jährlich grünen Strom für ca. 7.200 Haushalte einspeisen. Die prognostizierte Strommenge wurde dabei durch drei unabhängige Gutachten bestätigt. 

"Wir freuen uns über unseren lokalen Windpark", sagt Ravensteins Bürgermeister Hans-Peter von Thenen. "Dezentrale Windenergie ist nötig für unsere zukünftige Energieversorgung und wir haben glücklicherweise auch ein gutes Miteinander mit den Jägern und dem Forst. Mit den Pachteinnahmen können wir dringend notwendige Infrastrukturmaßnahmen angehen." Für Oktober 2015 ist eine öffentliche Einweihungsfeier des Windparks geplant.

Quelle: Green City Energy AG