25. Juni 2014: Kirifonds III Spanien erreicht Realisierungssschwelle - erfolgreicher Emissionsbeginn

Die Emission des neuen Kirifonds III in Spanien hat erfolgreich begonnen. Einige Woche nach Beginn des Angebotes für nachhaltige Investoren wurde inzwischen über eine Millionen Euro investiert. Somit wurde die interne Realisierungsschwelle des Waldfonds überschritten - der Realisierung des Fondskonzeptes steht nichts mehr im Weg. 

Nachhaltig in Holz investieren mit dem Kirifonds III 

Kirifonds III Spanien: investieren in Holz
Bereits über 1 Mio. Euro investiert: Realisierungsschwelle des Kirifonds III Spanien kurz nach Emissionsbeginn überschritten.

Der KiriFonds III Spanien pflanzt und bewirtschaftet Kiribäume auf gepachteten oder gekauften landwirtschaftlichen Flächen in Nordspanien. Geplant ist die Bewirtschaftung von 180 Hektar Land.

  • Laufzeit: zehn Jahre geplant
  • Fondsvolumen: 7,5 Mio. Euro, zu 100% Eigenkapital
  • Mindestbeteiligung: 5.000 Euro zzgl. 5% Agio
  • Weitere Informationen im Fondsportrait - direkt Unterlagen anfordern

In Deutschland wurden zuletzt neben den Immobilien auch Grundstücke immer teurer - in Spanien hingegen sind momentan sowohl Landpreise als auch Lohnkosten niedrig. Das warme Klima sowie die hohe Wasserverfügbarkeit an den fruchtbaren Ebenen der Flußläufe in Nordspanien bieten beste Voraussetzungen für schnelles Baumwachstum und gute Holzqualität.

Ausführliches Fondsportrait Kirifonds III Spanien

Quellen: WeGrow GmbH, Grüne Sachwerte e.K.

 

KiriFonds - wertvolles Fondskonzept

Die Firmenphilosophie des Initiators der KiriFonds deckt sich mit dem Konzept von Grüne Sachwerte: Ökonomische Vorteile mit dem Schutz der Natur in Einklang zu bringen und Anlegern langfristig profitable Investitionen in ökologisch nachhaltige Projekte zu bieten. Nach der erfolgreichen Emission der ersten beiden Kirifonds in Deutschland bietet das Bonner Unternehmen mit dem KiriFonds III Spanien erneut ein inflationsgeschütztes Holzinvestment, das in Kiribaum-Plantagen und landwirtschaftliche Flächen investiert.

Holzverbrauch und Holzpreise steigen weltweit aktuell stark an. Anleger des KiriFonds 3 Spanien profitieren somit von den steigenden Preisen und den Vorteilen einer inflationsgeschützten Sachwert-Investition.

Ethisch-ökologisch wertvoller Waldfonds

Der weltweit steigende Holzverbrauch, bedingt insbesondere durch das Bevölkerungswachstum, bedroht natürliche Wälder und führt zum Verlust wertvoller Waldfläche. Der Anbau von Edelhölzern in Europa wirkt dem entgegen und bindet gleichzeitig große Mengen an Kohlendioxid in den Baumstämmen. Zusätzlich werden die Anbauflächen durch Erosionsschutz und nachhaltigen Humusaufbau ökologisch aufgewertet. Im durch die Finanz- und Wirtschaftskrise stark getroffenen Spanien entstehen durch Investitionen in Waldfonds langfristige Arbeitsplätze und lokale Einnahmen durch die Kiribaumplantagen des KiriFonds III Spanien.

Quelle: WeGrow GmbH