2. April 2015: Kirifonds III pachtet erste Fläche in Spanien - 50% platziert

Kirifonds III Spanien pachtet Fläche
Der Kirifonds III Spanien hat eine erste attraktive Fläche für Kiribaum-Plantagen in Nordspanien gepachtet

Positive Neuigkeiten von der Emission des Kirifonds III Spanien: Die Beteiligung zur nachhaltigen Investition in Edelholz hat aktuell einen Zeichnungsstand von 50% erreicht und sich daher entschieden, die Zeichnungsfrist bis zum Jahresende zu verlängern. Nach längerer intensiver Prüfung hat die Geschäftsführung aktuell eine erste attraktive Fläche langfristig gepachtet.

Der Kauf oder die Pacht von weiteren Produktionsflächen sollen in Kürze folgen. Interessierte Anleger können sich daher auch weiterhin bereits ab 5.000 Euro zzgl. 5% Agio an den Kiribaumplantagen beteiligen.

Kirifonds III: Erste konkrete Fläche in Spanien

Kirifonds III Spanien: Investition in Holz
Bereits zu 50% platziert: Emission des Kirifonds III Spanien noch bis Jahresende geöffnet.

Weniger als zwei Autostunden von Barcelona entfernt, direkt vor den Ausläufern der Pyrenäen, liegt die erste Plantagen-Fläche: Die Finca La Portella. Die 33 Hektar große Fläche wurde von der Gemeinde La Portella langfristig zu einem festen Pachtzins gepachtet.

Ursprünglich als Pappel-Plantage genutzt, wird die Fläche aktuell für die anstehende Bepflanzung mit den Kiri-Bäumen vorbereitet. Der Bürgermeister, Miquel Carlos Català i Visa, der den Pachtvertrag persönlich unterschrieb, freut sich auf eine langfristige und nachhaltige Kooperation mit dem KiriFonds. Mit dieser Investition hat die Gesellschaft mit dem geplanten Aufbau des Flächenportfolios begonnen. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Aufnahme weiterer konkreter Produktionsflächen an Standorten in Nord- und Zentralspanien.

Die Beteiligungsgesellschaft pflanzt und bewirtschaftet Kiribäume auf gepachteten oder gekauften landwirtschaftlichen Flächen im Norden des Landes. Die Eckdaten:

  • Laufzeit: zehn Jahre geplant
  • Investitionsvolumen: 7,5 Mio. Euro, zu 100% Eigenkapital
  • Mindestbeteiligung: 5.000 Euro zzgl. 5% Agio
  • Weitere Informationen im Portrait - direkt Unterlagen anfordern

In Deutschland wurden zuletzt neben den Immobilien auch Grundstücke immer teurer - in Spanien hingegen sind momentan sowohl Landpreise als auch Lohnkosten niedrig. Das warme Klima sowie die hohe Wasserverfügbarkeit an den fruchtbaren Ebenen der Flußläufe in Nordspanien bieten beste Voraussetzungen für schnelles Baumwachstum und gute Holzqualität.

Ausführliches Portrait Kirifonds III Spanien

Quellen: WeGrow GmbH, Grüne Sachwerte e.K.

 

Konzept der Kiri-Investments

Die Philosophie der Kiri-Investitionen deckt sich mit dem Konzept von Grüne Sachwerte: Ökonomische Vorteile mit dem Schutz der Natur in Einklang zu bringen und Anlegern langfristig profitable Investitionen in ökologisch nachhaltige Projekte zu bieten. Nach der erfolgreichen Emission der ersten beiden Kiribeteiligungen in Deutschland bietet das Bonner Unternehmen mit dem KiriFonds III Spanien erneut ein inflationsgeschütztes Holzinvestment, das in Kiribaum-Plantagen und landwirtschaftliche Flächen investiert.

Holzverbrauch und Holzpreise steigen weltweit aktuell stark an. Anleger des KiriFonds 3 Spanien profitieren somit von den steigenden Preisen und den Vorteilen einer inflationsgeschützten Sachwert-Investition.

Ethisch-ökologisch wertvoller Wald-Investitionen

Der weltweit steigende Holzverbrauch, bedingt insbesondere durch das Bevölkerungswachstum, bedroht natürliche Wälder und führt zum Verlust wertvoller Waldfläche. Das Anpflanzen von Edelhölzern in Europa wirkt dem entgegen und bindet zudem große Mengen an Kohlendioxid in den Baumstämmen. Zusätzlich werden die Anbauflächen durch Erosionsschutz und nachhaltigen Humusaufbau ökologisch aufgewertet.

Im durch die Finanz- und Wirtschaftskrise stark getroffenen Spanien entstehen durch Investitionen in Waldbeteiligungen langfristige Arbeitsplätze und lokale Einnahmen durch die Kiribaumplantagen des KiriFonds III Spanien. Das Engagement der deutschen Gesellschaft wird daher vor Ort sehr positiv gesehen.

Quelle: WeGrow GmbH, Grüne Sachwerte