MenüZurück
HEP Solar Portfolio 2 HEP Solar Portfolio 2 - Solarfonds startet in Kürze

Solarunternehmen HEP aus Güglingen

Nachhaltigkeitsbericht und neue Geschäftsmodelle

HEP aus Güglingen Nachhaltigkeitsziele im Blick

22. März 2021: HEP ist derzeit durch seinen Publikums-AIF Solar Portfolio 2 im Anlagebereich erfolgreich unterwegs. Daneben haben die Güglinger aber viel höhere Ziele im Blick: Das Geschäftsmodell des Emissionshauses zielt auf die Erreichung des globalen Nachhaltigkeitszieles „Ausbau der erneuerbaren Energien und Reduktion der Treibhausgasemissionen“.  Im Jahr 2020 haben 15 HEP-Solarparks rund 44 GWh Ökostrom produziert und konnten damit ca. 34.000 t CO2 gegenüber fossiler Stromproduktion einsparen. Dies entspricht dem durchschnittlichen CO2-Abdruck von mehr als 3000 Menschen in Deutschland.

HEP ermittelt Faktoren zu Erreichung des globalen Nachhaltigkeitszieles

Natürlich gibt sich HEP mit dem Erreichten nicht zufrieden und versucht entlang seiner Projektentwicklung negative Umweltauswirkungen zu verringern. Die Herstellung der Solaranlage amortisiert sich energetisch schon nach rund zwei Jahren. Bei der Materialbeschaffung gibt es aus nachhaltiger Sicht häufig noch Herausforderungen. Um den Flächenverbrauch möglichst gering zu halten, fokussiert sich HEP auf Solaranlagen auf Brachflächen, wie ehemaligen Militärgeländen oder Deponien. Daneben werden auch Dachflächen, besonders in dicht besiedelten Regionen, immer interessanter.

HEP Global: Thorsten Eitle und Werner Braun HEP Global: Thorsten Eitle und Werner Braun

HEP investiert in Solaranlagen innerhalb der drei großen Wirtschaftsräume der Erde: Nordamerika, Europa und Ostasien.

Vorreiter im PV-BereichHEP testet neue Entwicklungen

Das Thema Flächenkonkurrenz hat besonders die Diskussionen um die Biomasse in den letzten Jahren begleitet. Auch beim Einsatz von Photovoltaik auf landwirtschaftlich nutzbaren Flächen stellt sich die Frage natürlich vermehrt. Einen Ausweg bildet hierbei die Agri-Photovoltaik, welche die gleichzeitige Nutzung von Anbaufläche und Energieerzeugung erlaubt. Zusatznutzen für die Landwirtschaft besteht dabei beispielsweise durch den Hagelschutz der Module.

Laufender Solar Portfolio 2 – gelungener Nachhaltigkeitsbericht – neue Geschäftsbereiche

Alles in allem kann HEP seinen Nachhaltigkeitsbericht in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung sehen lassen. Besonders die laufende Emission Solar Portfolio 2 erweist sich dabei als geeignetes Instrument zur Erreichung der gesetzten Klimaziele. 

Quelle: HEP

HEP Solar USA - Spezialfonds für Photovoltaik Amerika HEP Solar USA - Spezialfonds für Photovoltaik Amerika

HEP ist auf drei Kontinenten im Bereich der Photovoltaik aktiv.

Portrait HEP Solar Portfolio 2

HEP Solar Portfolio 2

Solarparks in USA, Kanada, Deutschland und Japan

Eckdaten HEP Solar Portfolio 2

  • 10 Jahre Laufzeit
  • ab 10.000 Euro zzgl. Agio
  • 150% Ausschüttungen laut Prognose
  • Solarfonds, unternehmerische Beteiligung
mehr

HEP Global GmbH

HEP global GmbH - Erfahrener Partner für Solarfonds und Solarparkbeteiligungen

Erfahrung mit HEP global GmbH aus Güglingen bei Heilbronn: Hep global ist ein Emissionshaus für Solarfonds und Solarparkbeteiligungen. Bisher wurden Solarparks in Deutschland, England und Japan errichtet.  Vertriebene Produkte: HEP Solar Portfolio 1, HEP Spezial-AIF Japan 2 und HEP Spezial-AIF Projektentwicklung VII

mehr

Grüne Sachwert Newsletter Wir informieren Sie gerne und unverbindlich

jetzt abonnieren

HEP veröffentlicht NachhaltigkeitsberichtDiese Seite teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

    Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

    Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch postalisch zu. Eine rein digitale Zusendung hilft uns, Papier zu sparen und die Umwelt zu schonen.

    Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

    Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.


    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Solar- und Festzinsinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen zu „Wattner SunAsset 8“ sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Solar- und Festzinsbereich. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

    * Pflichtfelder

    Weiter

    Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

      Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

      Zurück

      Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

      Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

      Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

      Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
      auf dem Laufenden.

        Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

        Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

        Mit dem Klick auf ‚Jetzt abonnieren‘ erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters mit den oben genannten Informationen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zur Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

        Inhalt und Frequenz
        Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

        Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
        Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

        Beispiele bisheriger Newsletter

        Februar 2021: Neue Solarfonds / Ökorenta EE 12 in Kürze / CAV Spezial

        Dezember 2000: Wattner SunAsset 10 gestartet / 3 Fonds kurz vor Schließung / Aussicht auf Impact 2021

        September 2020: EU-Klimaziele verschärft: Solar und Wind als treibende Kraft – Energiewende ist gut für Klima und Investoren

        Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

        März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

        Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

        Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

        Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

        Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

        Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

        Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

        November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

        Datenschutzhinweise und weitere Informationen
        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Newsletter-Anbieter
        Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Sendinblue bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.