MenüZurück
HEP Solar Portfolio 1 - Solarfonds mit ECOanlagecheck HEP Solarfonds Solar Portfolio 1

HEP Solarfonds mit positiven Meldungen

USA-Projekte gesichert, Japan-Solarparks finanziert

Positive Meldungen der verschiedenen HEP-Solarfonds

Die hep-Gruppe aus Güglingen bietet über einen Publikums-AIF sowie mehrere Spezial-AIF gleich mehrere Möglichkeiten, in die globale Solarstromproduktion zu investieren. Positive Meldungen aus den Investitionsstandorten Japan und USA bringen Vorteile für Anleger aller aktuellen Angebote des Unternehmens:

hep in den USA: Strategische Partnerschaft, Anbindung erster Solarparks erfolgt

Nachdem hep Mitte des Jahres den Abschluss einer strategischen Partnerschaft mit ReNew Petra aus North Carolina bekannt gab, konnte jetzt die erste Erfolgsmeldung verkündet werden: Zwei Solarparks in North und South Carolina mit insgesamt 8,7 MWp Leistung und 12,3 Mio. US-Dollar werden von hep für deren Solarfonds übernommen. Zwei weitere Solarprojekte sind in der weiteren Projektpipeline. Die beiden erworbenen Solarparks veräußern über Power-Purchase-Agreements (PPA) ihren Solarstrom direkt an den börsennotierten Energieversorger ihres Bundesstaates. Der Baubeginn ist bereits für Ende 2019 geplant.

hep-Solarparks in Japan: Baubeginn, erfolgreicher Abschluss der Finanzierung

Bereits Mitte diesen Jahres konnten zwei japanische Solarprojekte zum kumulierten Kaufpreis von rund 32,5 Millionen Euro erworben werden (entspricht JPY 3,82 Milliarden, Umrechnungskurs vom 30.8.2019). Das erste Projekt „Kamigori“ mit 11,6 MWp befindet sich im Bau und soll im 1. Quartal 2020 fertiggestellt werden. Der zweite Solarpark „Ayabe“ mit 1,6 MWp folgt dann voraussichtlich bis Mitte 2020. Nun verkündet hep den Abschluss der Verhandlungen zur Fremdfinanzierung durch die NORD/LB Singapore Branch. Die langfristige Finanzierung von Bau- und Betriebsphase hat ein Volumen von rund 24 Millionen Euro bei einer Laufzeit von 19 Jahren.

HEP Solar Portfolio - Solarpark Awaji in Japan HEP Solar Portfolio - Solarpark Awaji in Japan

hep gelingt in Japan die erfolgreiche Fremdfinanzierung zweier neuer Solarparks

Publikums-Solarfonds "HEP Solar Portfolio 1"Positiver ECOanlagecheck - Beteiligung ab 20.000 Euro

Der ECOanlagecheck ist die unabhängige Analyse des ECOreporter und wirft einen externen Blick auf ökologische Geldanlagen. Das Fazit für den Publikums-Solarfonds hep Solar Portfolio 1 ist positiv: „Bereits mit dem bislang platzierten Eigenkapital kann (der HEP Solar Portfolio 1) ein diversifiziertes Solar-Portfolio erreichen. Das Renditeerwartungs-Risiko-Verhältnis des Beteiligungsangebotes kann als angemessen gelten.“ Die inzwischen eingeworbenen 15 Mio. Euro werden über die HEP-Spezialfonds in die Solarparks in Japan und den USA investiert.

ECOreporter: hep profitiert von bereits gesicherten Japan-Vergütungen

Der ECOanlagecheck hebt hervor, dass sich der hep-Solarfonds bereits jetzt mittelbar an zwei japanischen Solarparks beteiligt habe, zudem stünden mehrere Investitionen in Solarprojekte in den USA kurz vor Vertragsabschluss. Damit gelinge es bereits jetzt dem HEP Solar Portfolio 1, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen, in das Anleger ab 20.000 Euro investieren können. Durch den Erwerb von Projekten, die bereits vor mehreren Jahren noch höhere Einspeisevergütungen sichern konnten, habe hep darüber hinaus Projekte „deutlich unter dem von externen Bewertern errechneten Preis“ erworben.

Kein Restwert und kein Weiterbetrieb nach 20 Jahren einkalkuliert

Ein weiteres positives Merkmal, das der ECOanlagecheck hervorhebt: Für die erworbenen Projekte wurde zur Berechnung der Projektrendite auf einen Verkaufserlös oder einen theoretisch möglichen Weiterbetrieb nach 20 Jahren verzichtet. Beide Möglichkeiten würden demnach Anlegern langfristig einen deutlichen Mehrerlös ermöglichen – in der Regel halten moderne Solarmodule deutlich länger als 20 Jahre.

HEP Solar Portfolio 1 - ECOreporter mit ECOanlagecheck HEP Solar Portfolio 1 - ECOreporter mit ECOanlagecheck

ECOanlagecheck HEP Solar Portfolio 1 mit positivem Fazit

Weitere Informationen zu den Solarfonds von HEP

HEP Solar Portfolio 1 – Global

Laufende Solarparks in USA und Japan

  • 20 Jahre Laufzeit
  • Ab 20.000 Euro
  • Progn. Ausschüttungen: 208,5%
  • Solarfonds
mehr

HEP Solar Japan 2 – Spezialfonds

Laufende Solarkraftwerke in Japan

  • 20 Jahre Laufzeit
  • Ab 200.000 Euro zzgl. Agio
  • Progn. Rendite: 7,5%
  • Spezial-AIF
mehr

Spezial-AIF Solar-Projektentwicklung VII

Solar-Projektentwicklung weltweit

  • 5 Jahre Laufzeit
  • Ab 200.000 Euro
  • Zielrendite über 8%
  • Spezial-AIF
mehr

HEP Global GmbH

HEP global GmbH - Erfahrener Partner für Solarfonds und Solarparkbeteiligungen

Erfahrung mit HEP global GmbH aus Güglingen bei Heilbronn: Hep global ist ein Emissionshaus für Solarfonds und Solarparkbeteiligungen. Bisher wurden Solarparks in Deutschland, England und Japan errichtet.  Vertriebene Produkte: HEP Solar Portfolio 1, HEP Spezial-AIF Japan 2 und HEP Spezial-AIF Projektentwicklung VII

mehr

Viel Erfahrung mit Solarparks weltweitHervorragende Leistungsbilanz der hep Gruppe

Die Investmentgesellschaft hat dabei bislang eine sehr gute Leistungsbilanz: Bei sämtlichen bisherigen Investments liegen die Ausschüttungen im oder über Plan. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie im Portrait des Emissionshauses.

HEP Global aus Güglingen - Solar-Experten, weltweit tätig HEP Global aus Güglingen - Solar-Experten, weltweit tätig

Im Bild die Unternehmenszentrale in Güglingen bei Heilbronn - Zentrum der Entwicklung von Solarfonds für die weltweite Solarstromproduktion

Grüne Sachwerte NewsletterWir halten Sie auf dem Laufenden

jetzt abonnieren

ECOanlagecheck HEP Solar Portfolio 1Diese News teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

Danke für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.


Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Solar- und Festzinsinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen zu „Wattner SunAsset 8“ sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Solar- und Festzinsbereich. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

* Pflichtfelder

Weiter

Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Zurück

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
auf dem Laufenden.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Inhalt und Frequenz
Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

Beispiele bisheriger Newsletter

Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

Datenschutzhinweise und weitere Informationen
Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Anbieter
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Newsletter2Go bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.