MenüZurück
Beteiligung von Enercon an Ökorenta in Aurich: Windkraft im Norden unter sich Ökorenta GmbH aus Aurich - Experten für Erneuerbare Energien

Enercon steigt bei Ökorenta ein

Windkraft-Gigant erwirbt 9,5% Anteil an Auricher Emissionshaus

Enercon beteiligt sich bei Ökorenta aus Aurich

Mit der Bekanntgabe des Einstieges der Enercon Gruppe bei Ökorenta stellen die beiden Auricher Unternehmen die Weichen auf Zukunft. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung bei Ökorenta stiegen mit Enercon sowie der Hahn-Immobiliengruppe mit je 9,5% des Stammkapitals gleich zwei namhafte Unternehmen als neue Partner mit ein.

Langfristige Stabilität und Zugang zu Wind-Know-How durch Einstieg Enercons

Die Enercon Gruppe ist für Ökorenta ein Partner, der das Unternehmen mit seinem Wissen und seinen umfassenden Kontakten im Bereich der Windkraft langfristig voranbringt. Mit Enercon, als führendem Windenergieanlagenhersteller in Deutschland, mit 30 Jahren Branchenerfahrung und weltweiter Expertise, darf aus Anlegersicht zudem darauf gehofft werden, dass zukünftig wieder vermehrt neue Windprojekte in die Beteiligungen mit einfließen. Enercon hatte 2018 einen Marktanteil von 53,8% am deutschen Windmarkt.

Enercon-Windpark Emlichheim im Ökorenta Erneuerbare Energien 10

Aber bereits im aktuellen Windkraftfonds „Ökorenta Erneuerbare Energien 10“ ist mit dem Windpark Emlichheim ein größerer Windpark mit neuen Enercon-Windkraftanlagen enthalten. Privatanleger können sich jetzt noch ab 10.000 Euro (zzgl. Agio) an dem Fonds beteiligen, der eine Laufzeit von ca. elf Jahren geplant hat und insgesamt Ausschüttungen in Höhe von 155% (inkl. Rückzahlung der Einlage) vorsieht.

Ökorenta Erneuerbare Energien 10: Windkraftfonds mit mehreren Windparks, im Bild Enercon-Windkraftanlagen bei Renkenberge Ökorenta Erneuerbare Energien 10: Windkraftfonds mit mehreren Windparks, im Bild Enercon-Windkraftanlagen bei Renkenberge

Ökorenta Erneuerbare Energien 10 mit Enercon-Windkraftanlagen - zukünftig noch mehr?

Externe AnalysePositiver ECOanlagecheck Ökorenta EE 10

Der ECOanlagecheck ist die unabhängige Analyse des ECOreporter und wirft einen externen Blick auf ökologische Geldanlagen. Das Fazit ist durchweg positiv: „Die Ergebnisse der bisherigen ÖKORENTA-Zweitmarktfonds zeigen, dass das Konzept grundsätzlich auch in windschwachen Jahren funktioniert. Das Renditeerwartungs-Risiko-Verhältnis des Beteiligungsangebotes ist angemessen.“

Beteiligung von Enercon an Ökorenta in Aurich: Windkraft im Norden Beteiligung von Enercon an Ökorenta in Aurich: Windkraft im Norden

Positiver ECOanlagecheck: Ökorenta Erneuerbare Energien 10 investiert in eine Vielzahl an Windparks - unter anderem Repowering-Projekt mit ENERCON

Mehr Informationen und Anforderungzur Ökorenta aus Aurich

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 10

Portfolio aus laufenden Windparks

  • 11 Jahre Laufzeit
  • Ab 10.000 Euro
  • Progn. Ausschüttungen: 154,5%
  • Windkraftfonds – Publikums-AIF
mehr

ÖKORENTA GmbH

ÖKORENTA GmbH aus Aurich - Partner Zweitmarktfonds Erneuerbare Energien

Unsere Erfahrung mit der ÖKORENTA GmbH: Ökorenta aus Aurich ist Marktführerin bei Zweitmarktfonds und Anbieterin für breit diversifizierte, aktiv gemanagte Portfoliolösungen im Bereich der Erneuerbaren Energien mit Schwerpunkt Wind-, Solar-, Bioenergie. Die Fonds-Reihe Ökorenta Erneuerbare Energien wird von Grüne Sachwerte angeboten.

mehr

Grüne Sachwerte NewsletterWir halten Sie auf dem Laufenden

jetzt abonnieren

News: Enercon steigt bei Ökorenta einDiese News teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

Danke für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.


Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Solar- und Festzinsinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen zu „Wattner SunAsset 8“ sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Solar- und Festzinsbereich. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

* Pflichtfelder

Weiter

Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Zurück

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
auf dem Laufenden.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Inhalt und Frequenz
Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

Beispiele bisheriger Newsletter

Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

Datenschutzhinweise und weitere Informationen
Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Anbieter
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Newsletter2Go bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.