20. Apr. 2013: Emissionsbeginn - Beteiligung Windfonds Frankreich mit 3 oder 16 Jahren Laufzeit

Beteiligung Windfonds Frankreich - Leonidas XII mit 16 Jahren und Leonidas XIII mit 3 Jahren Laufzeit. In Windenergie investieren mit Inflationsschutz und Steueroptimierung.
Beteiligung Windfonds Frankreich - Leonidas XII mit 16 Jahren und Leonidas XIII mit 3 Jahren Laufzeit. In Windenergie investieren mit Inflationsschutz und Steueroptimierung.

Emissionsbeginn für zwei attraktive Frankreich-Windfonds: Nachdem kürzlich der Windpark Champagne-Ardenne XI erfolgreich platziert wurde, bringt der Initiator nun gleich zwei Nachfolgefonds. Anleger können sich über 3 oder über 16 Jahre Laufzeit beteiligen, und dies wieder in der windreichen Region im Nordosten Frankreichs.

Beteiligung Windenergie Frankreich XII

Die Beteiligung Windenergie Frankreich XII bietet Anlegern die langfristige Investition in zehn Windenergieanlagen in der Champagne-Ardenne:


Windfonds Frankreich XIII - Kurzläufer 3 Jahre

Ein attraktives neuartiges Konzept für Windfonds: Nach Bau und Inbetriebnahme wird der Park nach 18 bis 24 Monaten Betriebsphase verkauft. Zu diesem Zeitpunkt zahlen Investoren die höchsten Preise für Windenergieprojekte.

Beide Windfonds sollen mit Windenergieanlagen von Vestas oder REpower arbeiten. Es sollen langfristige Pachtverträge über 30 Jahre und länger geschlossen werden. Die Nutzung günstiger KfW-Kredite garantiert langfristig die Inanspruchnahme der aktuell historisch niedrigen Zinsen.

Quelle: Leonidas Associates GmbH, Grüne Sachwerte e.K.

 

Windenergie in Frankreich hat hervorragende Voraussetzungen

Der französische Staat garantiert für Windenergie-Projekte einen festen Einspeisetarif über 15 Jahre und passt diesen zusätzlich einmal jährlich an die Inflation an. Auch steuerlich ist die Beteiligung an französischer Windenergie für deutsche Anleger interessant: Durch das Doppelbesteuerungsabkommen unterliegen Erträge in Deutschland lediglich dem Progressionsvorbehalt.

Zweitgrößtes Windpotential in Europa

Frankreich hat nach dem „Global Wind Report 2011“ das zweitgrößte Windpotential in Europa. Die starken und stabilen Windverhältnisse machen dabei die Region Champagne-Ardenne zu dem beliebtesten Standort für Windenergie in Frankreich.