MenüZurück
Erneuerbare Energien im Strommix: Deutschland Solar Windkraftfonds und Windpark Beteiligungen - Investition in Windkraft

CAV Sonne und Wind VIII - Kapitalerhöhung

Externe unabhängige Bewertung liegt vor

CAV Sonne und Wind VIII Kapitalerhöhung Externe unabhängige Analyse und Bewertung

12.05.2021: Die Kapitalerhöhung der Solar- und Windkraftbeteiligung „CAV Sonne und Wind VIIIstartete vor wenigen Tagen – Die unabhängigen Journalisten der ECOreporter, die auf die Analyse von nachhaltigen Geldanlagen seit 1999 spezialisiert sind, haben das gemeinsame Private Placement von CAV und Grüne Sachwerte genau unter die Lupe genommen.

Umfangreiches Startportfolio und breite Risikostreuung gelobt

Neben dem erfahrenen Management hebt ECOreporter das umfangreiche breit gestreute Bestandsportfolio hervor, so dass Risiken für neue Anlegerinnen und Anleger verringert sind.  Außerdem begrüßt ECOreporter die breite Streuung der Investitionen über zahlreiche Standorte und zwei Energiearten als Risikostreuung und Stabilitätsfaktor.

ECOanlagecheck CAV Sonne und Wind VIII vom ECOreporter ECOanlagecheck CAV Sonne und Wind VIII vom ECOreporter

CAV Sonne und Wind VIII: Unabhängige Bewertung und Analyse durch Finanzjournalisten

CAV Sonne und Wind VIII - Kapitalerhöhung Stärken und Schwächen

Stärken

  • Breite Streuung der Investitionen über zahlreiche Standorte und zwei Energiearten
  • Umfangreiches Bestandsportfolio vorhanden
  • Erfahrene Geschäftsführer
  • Anlagen bei Erwerb in der Regel bereits im Betrieb
  • Günstige Kostenstruktur der Emittentin

Chancen

  • Verkaufserlös für die Projekte höher als prognostiziert
  • Höhere Stromerträge als kalkuliert

Schwächen

  • Investitionen stehen teilweise noch nicht fest
  • Teilweise Bauherrenrisiken möglich

Risiken

  • Geringere Stromerträge als erwartet
  • Verkaufserlös für die Projekte geringer als kalkuliert

 

Hier können Sie den kompletten ECOanlagecheck lesen

Fazit ECOanlagecheck „Die CAV Sonne und Wind VIII verfügt mittelbar über ein breit gestreutes Portfolio an Solar- und Windpark-Beteiligungen. Sie hat damit vor dem Platzierungsstart der Kapitalerhöhung 2021 ihr anfängliches Investitionskonzept erfolgreich umgesetzt, so dass Risiken für neue Anlegerinnen und Anleger verringert sind. Das Verhältnis zwischen erwarteter Rendite und Risiko des Beteiligungsangebotes ist angemessen bis attraktiv.“

Lacuna Windpark Hohenzellig Bayern Lacuna Windpark Hohenzellig Bayern

ECOreporter - unabhängige Finanz-Journalisten

Gestartet 1999, befasst sich der ECOreporter-Verlag aus Dortmund seitdem ausschließlich mit nachhaltiger Geldanlage. Die Analysen sind neutral und erfolgen nicht im Auftrag der Anbieter. ECOreporter finanziert seine Arbeit hauptsächlich durch die Abo-Zahlungen der Leser.

ECOreporter geht davon aus, dass das Finanzsystem ein wichtiger Hebel ist, um die Wirtschaft in Richtung Nachhaltigkeit zu steuern. Anleger und Anlegerinnen, ob privat oder institutionell, sowie Berater und Beraterinnen sollen sorgfältig recherchierte Informationen über nachhaltige Geldanlagen und ihre Wirkungen erhalten. Diese Informationen soll die Zielgruppe dazu nutzen können, so zu investieren, dass ihre Investments nachhaltige Wirkung erzeugen.

Eine kritische, unabhängige Stimme zu sein ist ECOreporter wichtig. ECOreporter zeigt mit konkreten Informationen Möglichkeiten für Investments. Da Rendite, Sicherheit und Liquidität wichtige Kriterien für die Attraktivität einer Kapitalanlage sind, decken die ECOreporter-Berichte und Analysen auch dieses Feld selbstverständlich ab.

Mehr Informationen unter www.ecoreporter.de 

Mehr Informationen und Anforderung CAV Sonne und Wind VIII - Kapitalerhöhung

CAV Sonne und Wind VIII

Laufende Wind- und Solarparks - Private Placement

Kapitalerhöhung 2021 – online abschließen:

  • 8,5 Jahre Laufzeit
  • Ab 50.000 Euro zzgl. Agio
  • stabiles Solar-Wind-Portfolio
  • laufende Erträge von Anfang an
mehr

CAV Partners AG

CAV Partners AG - nachhaltiges Emissionshaus - Thomas Hartauer, Andreas Roth

Die CAV Partners AG aus Regensburg ist ein Emissionshaus für nachhaltige Sachwertbeteiligungen. Die Gründer und Vorstände, Thomas Hartauer und Andreas Roth, sind erfahrene Branchenexperten im Bereich der Erneuerbaren Energien. . Mit einem gewachsenen Netzwerk und exzellenten Kontakten in die Windkraft- und Solarbranche konnte die CAV Gruppe in den letzten Jahren zahlreiche attraktive ökologische unternehmerische Beteiligung für erfahrene Investoren anbieten.

mehr

Grüne Sachwerte NewsletterWir halten Sie auf dem Laufenden

jetzt abonnieren

Analyse des CAV Sonne und Wind VIIIDiese News teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

    Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

    Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch postalisch zu. Eine rein digitale Zusendung hilft uns, Papier zu sparen und die Umwelt zu schonen.

    Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

    Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.


    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Solar- und Festzinsinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen zu „Wattner SunAsset 8“ sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Solar- und Festzinsbereich. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

    * Pflichtfelder

    Weiter

    Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

      Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

      Zurück

      Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

      Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

      Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

      Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
      auf dem Laufenden.

        Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

        Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

        Mit dem Klick auf ‚Jetzt abonnieren‘ erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters mit den oben genannten Informationen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zur Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

        Inhalt und Frequenz
        Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

        Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
        Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

        Beispiele bisheriger Newsletter

        Juli 2021: Steigende Strompreise – jetzt grün investieren / Film Grüne Sachwerte

        Mai 2021: Klimaschutz ist Grundrecht / neue Solar- und Windinvestments / neue Mitarbeiter

        Februar 2021: Neue Solarfonds / Ökorenta EE 12 in Kürze / CAV Spezial

        Dezember 2000: Wattner SunAsset 10 gestartet / 3 Fonds kurz vor Schließung / Aussicht auf Impact 2021

        September 2020: EU-Klimaziele verschärft: Solar und Wind als treibende Kraft – Energiewende ist gut für Klima und Investoren

        Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

        März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

        Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

        Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

        Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

        Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

        Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

        Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

        November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

        Datenschutzhinweise und weitere Informationen
        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Newsletter-Anbieter
        Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Sendinblue bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.