MenüZurück
Negative Strompreise in Deutschland 2020 Erneuerbare Energien im Strommix: Deutschland Solar

CAV Solarinvest III - Emissionsbeginn

stabile Investition in Betrieb von Solarprojekten

Start der neuen Emission: Investitionen in den CAV Solarinvest III ab sofort möglich!

22.03.2021: Die Emission CAV Solarinvest III der CAV Gruppe aus Regensburg in Kooperation mit Grüne Sachwerte beginnt. Ab sofort können Anleger zwischen 12 oder 20 Jahre Laufzeit wählen und in den wertstabilen Betrieb eines attraktiven neuen Solarportfolios investieren. Eine breite Streuung über bereits laufende Solarparks sowie neue Solarprojekte mit sehr niedrigen Stromgestehungskosten bietet dabei optimale Risikominimierung.

Optimaler Zugriff auf Zweitmarkt und Solar-Projektentwicklung

Das Beteiligungsmanagement um Andreas Roth und Thomas Hartauer verknüpft zwei Marktsegmente, um eine attraktive, werthaltige und ökologisch wertvolle Beteiligungsgesellschaft aufzubauen:

  • Über den Zweitmarkt für bereits laufende Solarparks investieren die Regensburger Asset Manager gezielt in stabile rentable Solarprojekte als Basis kontinuierlicher Erträge. Mehrere erfolgreich laufende Zweitmarktfonds in den letzten Jahren belegen das Know-How und den Zugang der CAV zu rentablen Investitionsmöglichkeiten.
  • Parallel werden über mehrere Kooperationen mit Solar-Projektierern neue Photovoltaikprojekte erworben, die schon während der Projektentwicklung geprüft und gesichert werden. Über die Beteiligung CAV Solar Projekt 1 konnte Grüne Sachwerte erst kürzlich eine Emission zur Finanzierung der Solar-Projektentwicklung erfolgreich abschließen.
CAV Solarinvest - Solarpark Portfolio CAV Solarinvest - Solarpark Portfolio

Stabiles Portfolio aus laufenden Bestands-Solarparks und neuen "Impact-Solarprojekten" in Deutschland und dem Euroraum

Je Laufzeit sind max. 20 Plätze für neue Investoren ab 50.000 Euro verfügbar. Zu Beginn der Emission erhalten Investoren Sonderkonditionen.

Zum Portrait CAV Solarinvest III

Wirtschaftlich attraktive Investition mit hohem Impact

Die Beteiligungsgesellschaft ist so gestaltet, dass Anlegerinnen und Anleger sowie das Management gleichermaßen am Erfolg der Projekte beteiligt werden: Das Management erhält erst dann eine erfolgsabhängige Vergütung, wenn die Anlegerinnen und Anleger pro Jahr mindestens 3% p.a. Ausschüttungen erhalten haben. Die erwartete Rendite ist dabei auch unter konservativer Kalkulation langfristig höher: Über 12 Jahre erwartet das Management laut Prognose ca. 147% und über 20 Jahre sogar 184,5% Gesamtausschüttungen (inkl. Rückzahlung der Einlage, vor Steuern).

Auch die ökologische Auswirkung kann sich zudem sehen lassen:  Solarstrom ist sehr CO2-arm und kann schnell dazu beitragen, fossile Kraftwerke zur Stromproduktion zu ersetzen. Mit der zusätzlichen Ermöglichung einer Vielzahl an neuen Solarprojekten europaweit tragen Investoren schnell und direkt zum Kampf gegen den Klimawandel bei. Die neuen Solarprojekte ersetzen sofort und über mehrere Jahrzehnte schädliche fossile Energieträger und ermöglichen die dezentrale Energiewende – für aktiven und wirksamen Klima- und Umweltschutz.

Solar-Aufdachanlage vor Feld mit Bäumen Solar-Aufdachanlage vor Feld mit Bäumen

Solar-Aufdachanlagen sind europaweit in vielen Ländern gefördert und produzieren Solarstrom dezentral und ohne Platzverbrauch.

Andreas Roth und Thomas Hartauer, Beteiligungsmanagement der CAV Gruppe:„Sowohl Deutschland als auch unsere europäischen Nachbarn wollen und müssen ihren Anteil an Solarstrom dringend ausbauen. Wir investieren in stabile laufende, aber auch ökologisch wertvolle neue Solarprojekte und erwarten eine wirtschaftlich attraktive und stabile Beteiligung mit hohem ökologischem Impact!“

CAV Partners AG Regensburg - Andreas Roth, Thomas Hartauer CAV Partners AG Regensburg - Andreas Roth, Thomas Hartauer

CAV Solarinvest III

CAV Solarinvest III

Laufende und neue Solaranlagen mit stabilen Erträgen

Emission gestartet:

  • 12 oder 20 Jahre Laufzeit
  • Ab 50.000 Euro zzgl. Agio
  • Sonderkonditionen zu Beginn
  • Solarprojekte in Deutschland und Euroraum
mehr

CAV Partners AG

CAV Partners AG - nachhaltiges Emissionshaus - Thomas Hartauer, Andreas Roth

Die CAV Partners AG aus Regensburg ist ein Emissionshaus für nachhaltige Sachwertbeteiligungen. Die Gründer und Vorstände, Thomas Hartauer und Andreas Roth, sind erfahrene Branchenexperten im Bereich der Erneuerbaren Energien. . Mit einem gewachsenen Netzwerk und exzellenten Kontakten in die Windkraft- und Solarbranche konnte die CAV Gruppe in den letzten Jahren zahlreiche attraktive ökologische unternehmerische Beteiligung für erfahrene Investoren anbieten.

mehr

Grüne Sachwerte NewsletterWir informieren Sie gerne und unverbindlich

jetzt abonnieren

Attraktives Solar-Investment - CAV Solarinvest IIIDiese Seite teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

    Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

    Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch postalisch zu. Eine rein digitale Zusendung hilft uns, Papier zu sparen und die Umwelt zu schonen.

    Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

    Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.


    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Solar- und Festzinsinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen zu „Wattner SunAsset 8“ sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Solar- und Festzinsbereich. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

    * Pflichtfelder

    Weiter

    Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

      Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

      Zurück

      Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

      Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

      Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

      Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
      auf dem Laufenden.

        Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

        Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

        Mit dem Klick auf ‚Jetzt abonnieren‘ erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters mit den oben genannten Informationen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zur Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

        Inhalt und Frequenz
        Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

        Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
        Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

        Beispiele bisheriger Newsletter

        Februar 2021: Neue Solarfonds / Ökorenta EE 12 in Kürze / CAV Spezial

        Dezember 2000: Wattner SunAsset 10 gestartet / 3 Fonds kurz vor Schließung / Aussicht auf Impact 2021

        September 2020: EU-Klimaziele verschärft: Solar und Wind als treibende Kraft – Energiewende ist gut für Klima und Investoren

        Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

        März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

        Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

        Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

        Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

        Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

        Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

        Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

        November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

        Datenschutzhinweise und weitere Informationen
        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Newsletter-Anbieter
        Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Sendinblue bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.