MenüZurück
Oxfam - Entwicklungsarbeit in Mali mit jungen Bäumen Oxfam - Entwicklungsarbeit in Mali mit jungen Bäumen

Oxfam Unverpackt Projekt "10 junge Bäume"

Bilanz 2020: Mehr als 13.000 Bäume verteilt.

Bilanz 2020 Oxfam "10 junge Bäume" für Mali und Grüne Sachwerte

21. Juni 2021: Schon seit 2013 unterstützen Grüne Sachwerte gemeinsam mit ihren Kundinnen und Kunden das Projekt „10 junge Bäume“. Für jeden Grüne Sachwerte Neukunden werden 10 Euro in die Entwicklung von lokalen Bauminitiativen sowie der Pflanzung und dem Erhalt junger Bäume in Mali gespendet. Geleitet wird dieses Projekt von Oxfam Deutschland, einer unabhängigen Hilfs- und Entwicklungsorganisation, die sich seit 1995 für eine gerechte und saubere Welt ohne Armut einsetzt.

Erfolg: 13.000 Bäume im ersten Jahr

Im Jahr 2020 konnten durch dieses Projekt etwa 13.000 Bäume verteilt werden. Hierfür arbeitet Oxfam Deutschland in Kooperation mit der Partnerorganisation STOP-SAHEL und CAEB. In den Vorjahren unterstütze Grüne Sachwerte ein vergleichbares Projekt in der Demokratischen Republik Kongo. Neben Grüne Sachwerte sind auch dort andere Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen beteiligt.

Wiederaufforstung in Mali

13.017 Baumsetzlinge wurden im Jahr 2020 in den Landkreisen Dioïla und Kita an insgesamt 15 Gemeinden verteilt. Die jungen Bäume wurden an je eine Frauen- und Jugendgruppe aus 42 Dörfer der Gemeinden ausgegeben. Insgesamt waren also 84 Gruppen an dem Vorhaben beteiligt. Außerdem fand eine Harmonisierung mit der staatlichen Wiederaufforstungskampagne statt. Die eingesetzten Baumarten waren Moringa olifera und Glyricidia

Impressionen Bilder des Baumprojektes in Mali

Die Bäume schaffen ein Gemeinschaftsgefühl in der armutsbedrohten Region.

Baumsetzlinge werden von Familien vor Ort gepflanzt und betreut. Die Sahelzone ist einer der am meisten vom Klimawandel betroffenen Regionen der Welt.

Bildungsarbeit ist ein wichtiger Teil des Engagements von Oxfam

Brunnen sind als Wasserquellen in der Sahelzone äußerst begehrt

Jeder Baum beginnt mit einem kleinen Setzling

Trotz der trockenen Böden ist auch in der Sahelzone vielerorts Landwirtschaft möglich.

Bäume gegen das Vordringen der Sahara in Mali

In Mali kommt es aufgrund des Klimawandels vermehrt zu Desertifikation. Das Pflanzen von Bäumen sorgt für eine Stärkung des lokalen Klimas und verhindert das Vordringen der Sahara nach Süden. Darüber hinaus können Einheimische durch die Projektarbeit über Klima und Natur unterrichtet werden, und so wichtige Erkenntnisse für die Zukunft erlangen.

Grüne Sachwerte ist stolz, mit bis heute über 3.500 gespendeten Bäumen Teil dieses Projekts zu sein. Wir danken all unseren Kundinnen und Kunden, die diese Baumspende erst ermöglicht haben!

Mehr zu unserem Oxfam Projekt "10 junge Bäume"

Oxfam Deutschland e.V.

OxfamUnverpackt - Baumspende

Oxfam Deutschland e.V und OxfamUnverpackt: Baumspende für Grüne Sachwerte Kunden

mehr

Grüne Sachwerte Newsletter Wir halten Sie auf dem Laufenden

jetzt abonnieren

Bilanz 2020: OxfamUnverpackt Diese Seite teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

    Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

    Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch postalisch zu. Eine rein digitale Zusendung hilft uns, Papier zu sparen und die Umwelt zu schonen.

    Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

    Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.


    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Solar- und Festzinsinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen zu „Wattner SunAsset 8“ sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Solar- und Festzinsbereich. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

    * Pflichtfelder

    Weiter

    Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

      Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

      Zurück

      Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

      Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

      Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

      Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
      auf dem Laufenden.

        Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

        Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

        Mit dem Klick auf ‚Jetzt abonnieren‘ erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters mit den oben genannten Informationen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zur Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

        Inhalt und Frequenz
        Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

        Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
        Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

        Beispiele bisheriger Newsletter

        Juli 2021: Steigende Strompreise – jetzt grün investieren / Film Grüne Sachwerte

        Mai 2021: Klimaschutz ist Grundrecht / neue Solar- und Windinvestments / neue Mitarbeiter

        Februar 2021: Neue Solarfonds / Ökorenta EE 12 in Kürze / CAV Spezial

        Dezember 2000: Wattner SunAsset 10 gestartet / 3 Fonds kurz vor Schließung / Aussicht auf Impact 2021

        September 2020: EU-Klimaziele verschärft: Solar und Wind als treibende Kraft – Energiewende ist gut für Klima und Investoren

        Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

        März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

        Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

        Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

        Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

        Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

        Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

        Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

        November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

        Datenschutzhinweise und weitere Informationen
        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Newsletter-Anbieter
        Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Sendinblue bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.