MenüZurück
Beteiligung von Enercon an Ökorenta in Aurich: Windkraft im Norden unter sich Ökorenta GmbH aus Aurich - Experten für Erneuerbare Energien

Bewerungen zu Ökorenta Erneuerbare Energien 11

Positives Urteil von unabhängigen Finanzexperten

Ökorenta Erneuerbare Energien 11Positives Urteil des ECOanlagencheck

01. Juli 2020: Der im Mai gestartete Publikums-AIF Ökorenta Erneuerbare Energien 11 möchte an die Erfolge seiner Vorgängerprodukte anknüpfen. Mit den positiven Urteilen der drei unabhängigen Finanzexperten ECOanlagencheck, GUB und kapital-markt intern ist eine wichtige Hürde genommen worden.

Finanzielles Fazit des ECOanlagecheck

„Der Publikums-AIF ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11 investiert mittelbar in Anteile von Zielfonds, die hauptsächlich Windenergieanlagen betreiben. Beim Ankauf von Gesellschaftsanteilen an Bestandsanlagen liegen in der Regel langjährige Erfahrungswerte vor, so dass die zukünftigen Stromerträge der Anlagen zuverlässiger prognostiziert werden können. Zudem verfügt ÖKORENTA über umfassende Kompetenzen, um auch bei Neubau-Projekten einen marktgerechten Einkaufspreis ermitteln zu können. Der Großteil der geplanten Auszahlungen an die Anleger soll durch den (mittelbaren) Verkauf der Anteile an den Wind- und Solarparks am Ende der AIF-Laufzeit erwirtschaftet werden.

Die bisherigen Portfoliofonds von ÖKORENTA konnten trotz mehrerer windschwacher Jahre bislang Auszahlungen für die Anleger erwirtschaften, die im Durchschnitt über der Vorsteuer-Renditeprognose (IRR) des hier analysierten Angebots liegen. Der Erneuerbare Energien 11 wird zudem voraussichtlich über eine breitere Risikostreuung verfügen, da er im höheren Umfang in Solaranlagen und voraussichtlich auch in Anlagen im Ausland investiert. Der erweiterte Beteiligungsradius kann das Portfolio des Fonds stabilisieren. Trotzdem wurde vorsichtigerweise die Renditeprognose im Vergleich zum Vorgängerfonds reduziert. Damit ist auch die Schwelle geringer, ab der eine Erfolgsvergütung der KVG erfolgt. Gleichzeitig sind aber die anfänglichen Fondsnebenkosten reduziert worden. Hierdurch erhöhen sich die Investitionsquote und tendenziell die Portfoliosubstanz.“

Download ECOanlagecheck des Ökorenta Erneuerbare Energien 11

Ökorenta aus Aurich - Christian Rose und Jörg Busboom im Gespräch mit Michael Horling, Grüne Sachwerte Ökorenta aus Aurich - Christian Rose und Jörg Busboom im Gespräch mit Michael Horling, Grüne Sachwerte

Ökorenta Erneuerbare Energien 11: Bis zu 15 Mio. Euro wollen Ökorenta-Geschäftsführer Rose und Busboom platzieren, um Wind- und Solarparks zu erwerben (hier im Gespräch mit Horling von Grüne Sachwerte).

Fazit zur Nachhaltigkeit

„Windenergie- und Solaranlagen erzeugen Strom nachhaltig. Eine zusätzliche positive ökologische Wirkung ergibt sich bei möglichen Investitionen in Repowering-Projekte.“

ECOreporter.de-Empfehlung

„Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11 setzt die bewährte Portfoliofonds-Reihe fort. Die Ergebnisse der bisherigen ÖKORENTA -Portfoliofonds zeigen, dass das Konzept grundsätzlich auch in windschwachen Jahren funktionieren kann. Die stärkere Gewichtung der Solarenergie, die geplanten Beimischung von ausländischen Anlagenstandorten und die Erhöhung der Investitionsquote können dem Fondsportfolio zusätzliche Stabilität verleihen. Das Verhältnis zwischen erwarteter Rendite und Risiko des Beteiligungsangebotes ist angemessen.“

GUB-Analyse und Kapitalmarkt internWeitere positive Urteile zu Ökorenta EE

Fazit der G.U.B.

„Zielsetzung des Fonds ist der Aufbau eines Portfolios aus mittelbaren Beteiligungen an Erneuerbare-Energien-Anlagen, hauptsächlich aus den Bereichen Wind- und Solarenergie. Angestrebt wird eine breite Risikomischung, die auch Projekte im Ausland umfasst. Durch feste (Mindest-)Vergütungssätze nach dem EEG für Anlagen in Deutschland und vielfach vergleichbare Vorschriften im Ausland ist das Ergebnis weitgehend unabhängig von der allgemeinen Konjunkturentwicklung und von den Marktpreisen für Strom. Gleichwohl ist die Beteiligung unternehmerisch geprägt. Das Ergebnis hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab und wird maßgeblich auch von dem Verkaufserlös am Ende der Fondslaufzeit geprägt. ÖKORENTA verfügt über langjährige Erfahrung in dem speziellen Markt und kann entsprechende Erfolge der Vorläuferfonds vorweisen, wobei der Schwerpunkt bei Windenergieanlagen in Deutschland liegt.“

Download G.U.B. Analyse des Ökorenta Erneuerbare Energien 11

Fazit der kapital-markt intern (K-MI)

„Durch die geplante Investition in ein breit gestreutes Fondsportfolio mit Beteiligungen an Gesellschaften, die Energieparks mit Erneuerbaren Energien betreiben, ist eine Beteiligung zur breiteren Risikostreuung gut geeignet. Die ÖKORENTA gehört zu den erfahrenen Akteuren im Zweitmarkt für Erneuerbare Energien und verfügt zudem über ein etabliertes Netzwerk aus Betreibern, Emissionshäusern und Vermittlern mit entsprechendem Zugang zu potentiellen Zielgesellschaften. Eine wesentliche Neuerung gegenüber den Vorgängerfonds besteht in der Erweiterung des Investitionshorizontes auf das (EU-)Ausland, was angesichts der politischen Investitionsanreize durch entsprechende EU-Programme in diesen Bereich und festgelegte Klimaziele folgerichtig erscheint.“

Download KMI-Prospekt-Check Ökorenta Erneuerbare Energien 11

ECOanlagecheck:„Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11 setzt die bewährte Portfoliofonds-Reihe fort. Die Ergebnisse der bisherigen ÖKORENTA-Portfoliofonds zeigen, dass das Konzept grundsätzlich auch in windschwachen Jahren funktionieren kann.“

Lacuna Windpark Hohenzellig Bayern Lacuna Windpark Hohenzellig Bayern

Mehr Informationen und AnforderungÖkorenta Erneuerbare Energien 11

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 11

Portfolio aus laufenden Wind- und Solarparks

Bereits rund 15 Mio. Euro platziert:

  • 9 Jahre Laufzeit
  • Ab 10.000 Euro
  • Progn. Ausschüttungen: 141%
  • Windkraft- und Solarfonds – Publikums-AIF
mehr

ÖKORENTA GmbH

ÖKORENTA GmbH aus Aurich - Partner Zweitmarktfonds Erneuerbare Energien

Unsere Erfahrung mit der ÖKORENTA GmbH: Ökorenta aus Aurich ist Marktführerin bei Zweitmarktfonds und Anbieterin für breit diversifizierte, aktiv gemanagte Portfoliolösungen im Bereich der Erneuerbaren Energien mit Schwerpunkt Wind-, Solar-, Bioenergie. Die Fonds-Reihe Ökorenta Erneuerbare Energien wird von Grüne Sachwerte angeboten.

mehr

Grüne Sachwerte NewsletterWir halten Sie auf dem Laufenden

jetzt abonnieren

Bewertungen zu Ökorenta Erneuerbare Energien 11Diese News teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch postalisch zu. Eine rein digitale Zusendung hilft uns, Papier zu sparen und die Umwelt zu schonen.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.


Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Solar- und Festzinsinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen zu „Wattner SunAsset 8“ sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Solar- und Festzinsbereich. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

* Pflichtfelder

Weiter

Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Zurück

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
auf dem Laufenden.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Inhalt und Frequenz
Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

Beispiele bisheriger Newsletter

Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

Datenschutzhinweise und weitere Informationen
Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Anbieter
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Sendinblue bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.