29. August 2013: Erste Aufforstungen für Waldfonds BaumInvest 3 haben begonnen - aktuelle Luftaufnahmen

Aufforstungsprojekt BaumInvest: Links Aufforstungsfläche, rechts Weideland
Aufforstungsprojekt der BaumInvest-Fonds: Links Aufforstungsfläche mit heimischen Edelhölzern, rechts Weideland

Auf dem ersten Grundstück Cuatro Bocas des Waldfonds BaumInvest 3 wurde vor zwei Wochen mit der Aufforstung begonnen. Gepflanzt werden die heimischen Baumarten „Botarrama“, „Almendro“, „Laurel“, „Cedro Amargo“, „Guapinol“ zusammen mit Teak nach dem BaumInvest-eigenen, erprobten Mischforstsystem. Nächstes Jahr sollen folgen die Sorten „Titor“, „Cachimbo“ und „Tostado“ folgen.

Weiterhin konnte eine zweite qualitativ hochwertige Fläche von 100 ha (Netto-Aufforstungsfläche ca. 80 ha) gesichert werden. Zum endgültigen Erwerb werden aktuell noch die Ergebnisse der juristischen Prüfungen abgewartet. Für zwei weitere Grundstücke wird der Abschluss für den kommenden Monat erwartet.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten und Forschungseinrichtungen zwecks wissenschaftlicher Aufarbeitung der Aufforstungen wurden Luftaufnahmen von
Aufforstungsflächen vorheriger BaumInvest Waldfonds gemacht. Darauf kann die Schnittstelle zwischen brachem Weideland und Aufforstungsfläche klar erkannt werden - der ökologische Vorteil und Mehrwert eines langfristig orientierten Waldfonds wie des BaumInvest 3 ist die Schaffung neuer Wälder durch eigene Anpflanzungen auf bisherigem Brachland.

Quelle: Querdenker GmbH, Grüne Sachwerte e.K.

 

Fortgeschrittene Platzierung

Es konnten bereits über 85% der Gesamtzeichnungssumme von 12 Mio. Euro eingeworben werden. Der Initiator rechnet mit einer vorzeitigen Platzierung des Waldfonds im Herbst. Wenn Sie sich noch an dem Aufforstungsprojekt beteiligen möchten, finden Sie mehr Details auf unserem Fondsportrait Waldfonds BaumInvest 3.

Quelle: Grüne Sachwerte e.K., Querdenker GmbH