19. Sept. 2013: Bamboo Energy 1 - Fortschritt bei Bambuswachstum und Flächensicherung

Bioenergiefonds Bamboo Energy 1 - Bambus wächst rasch heran, erste Pflanzen erreichen acht Meter Höhe
Bioenergiefonds Bamboo Energy 1 - Bambus wächst rasch heran, erste Pflanzen erreichen acht Meter Höhe

Bioenergiefonds Bamboo Energy 1: Die auf den ersten gepachteten Flächen des Bamboo Energy 1 herangezogenen Bambuspflanzen entwickeln sich gut und gewinnen rasch an Masse. Wie der Geschäftsführer des Initiators nach seinem letzten Besuch vor Ort auf den Philippinen mitteilte, erreichen die ersten Bambushalme rund ein Jahr nach der Erstauspflanzung bereits eine Höhe von acht Metern.

Die Zielhöhe der ausgewachsenen und erntefähigen Bambusstämme soll bei zwölf Metern liegen, sodass schon in absehbarer Zeit die erste Erntemasse zur Verwertung zur Verfügung stehen kann. Laut Initiator liegt das Wachstum damit sogar leicht über den Prognosen. Die Hauptwachstumsphase der Pflanzen sind die ersten beiden Jahre nach der Auspflanzung.

Weitere Informationen und Beteiligungsunterlagen zum Bamboo Energy 1

 

Emissionsschluß 31.12.2013 - bereits rund 2,5 Mio. Euro investiert

Die Bambusstämme gewinnen rasch an Masse - ausgewachsene und erntefähige Halme sind zwischen 10 und 12 Metern hoch.
Die Bambusstämme gewinnen rasch an Masse - ausgewachsene und erntefähige Halme sind zwischen 10 und 12 Metern hoch.

Die Beteiligung an dem Bamboo Energy 1 ist noch bis Ende 2013 möglich. Bislang haben Anleger bereits rund 2,5 Mio. Euro in den Fonds investiert und somit ihr Vertrauen in das neue und spannende unternehmerische Konzept ausgedrückt.

Der Fonds hat eine geplante Laufzeit von nur acht Jahren. Die Beteiligung ist ab 10.000 Euro zzgl. 5% Agio möglich. Bei dem Bamboo Energy 1 handelt es sich um ein Pilotprojekt mit hohen Renditechancen: Der prognostizierte Kapitalrückfluss nach nur acht Jahren soll 242% betragen (inkl. Rückzahlung der Einlage).

Weitere Informationen und Beteiligungsunterlagen zum Bamboo Energy 1

Quelle: Clean Planet GmbH

 

Bereits 400 Hektar Land gepachtet

Die Sicherung der für den Bamboo Energy 1 notwendigen Flächen macht ebenfalls gute Fortschritte. Aktuell hat die Fondsgesellschaft bereits 400 Hektar Land gepachtet, das zum Teil bereits bepflanzt ist oder aktuell für die Pflanzung der Bambus-Setzlinge vorbereitet wird.

Über Erweiterungsoptionen in den Pachtverträgen können, je nach Emissionsverlauf, auch über die anvisierten 600 Hektar hinaus weitere Flächen aktiviert und für den Bioenergiefonds Bamboo Energy 1 genutzt werden.

Quelle: Clean Planet GmbH