Ökofinanz-21 e.V. - Netzwerk für nachhaltige Vermögensberatung

Ökofinanz-21 e.V. Logo

Die Ökofinanz-21 e.V. ist ein wertvolles "Netzwerk für nachhaltige Vermögensberatung", das den gegenseitigen Austausch von ökologischen Anlageberatern ermöglicht sowie durch regelmäßige Treffen forciert.

Gründung des Vereins bereits 2003

Ökofinanz-21 wurde 2003 von mehreren Beratern und Vermittlern im Umweltzentrum „Heerser Mühle“ in Bad Salzuflen gegründet und ins Vereinsregister eingetragen. In mehreren Workshops wurden seitdem verschiedene Themen rund um die nachhaltige Vermögensberatung bearbeitet. Unter den Gastreferenten waren Vertreter/innen der Verbraucherzentrale (Bundesverband), der oeco capital Lebensversicherung, des Verbund der Fairsicherungsläden und andere. 2006 wurde beschlossen, die Arbeitsweise, die Vernetzung und die Werbung neuer Mitglieder zielstrebig zu verbessern.

Ökofinanz-21: "Wert-Entwicklung neu definieren"

Der Verein fordert bereits seit langem, dass Fragen nach ethischen, ökologischen und sozialen Kriterien zum obligatorischen Bestandteil des Beratungsprozesses werden. Dies bezieht sich auf alle Arten der Geldanlage – Bank-Produkte, Fonds, Beteiligungen und Versicherungen. Die Umsetzung dieser wichtigen Forderungen erfordert nicht nur ein neues Denken über den Umgang mit Geld, sondern auch eine andere Aus- und Weiterbildung aller Akteure in der Vermögens- und Vorsorgeberatung.

Grüne Sachwerte - Entscheidung für mehr "grün" in der Finanzwelt

Auch die Mitarbeiter von Grüne Sachwerte haben in ihrer Laufbahn des öfteren Finanzberater getroffen, für die ethische, ökologische und soziale Aspekte der Geldanlage weder bekannt noch relevant waren. Daher hat sich Grüne Sachwerte entschieden, durch eine aktive Mitgliedschaft bei dem Verein für mehr Ethik, Ökologie und Nachhaltigkeit in der Finanzwelt zu sorgen.Weitere Informationen auf der offiziellen Webseite von Ökofinanz-21.

Quelle: Ökofinanz-21 e.V., Grüne Sachwerte

 

Grüne Sachwerte ist Mitglied bei Ökofinanz-21 e.V.

Warum ist Grüne Sachwerte Mitglied des Ökofinanz-21 e.V. geworden? In der alltäglichen Arbeit ethisch-ökologischer und nachhaltiger Anlageberater und -vermittler spielt der Austausch eine immer wichtigere Rolle. Niemand kann sich alles Wissen und Erfahrungen selbst erarbeiten, zumal in einer Zeit der schnellen Veränderungen. Im Finanzmarkt spielt Vertrauen eine wichtige Rolle: Wertvoll ist, sich mit vertrauenswürdigen Menschen regelmäßig über Produkte, Emissionshäuser und deren Führungspersonal auszutauschen, um die Sicherheit der eigenen Kunden zu erhöhen.

Weitere Informationen sowie der Verhaltenskodex für alle Mitglieder: Ökofinanz-21 e.V.