Grüne Sachwerte ist Mitglied bei EUROSOLAR e.V.

Logo Eurosolar e.V. - Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien
Eurosolar e.V. - Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energie

Grüne Sachwerte ist Mitglied bei EUROSOLAR e.V. und unterstützt aktiv die Arbeit des Vereines.

EUROSOLAR e.V. ist die 1988 von Dr. Hermann Scheer gegründete gemeinnützige Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien. Sie arbeitet unabhängig von Parteien, Institutionen, Unternehmen und Interessengruppen. EUROSOLAR vertritt das Ziel, atomare und fossile Energie vollständig durch Erneuerbare Energie zu ersetzen und sieht darüber hinaus in einer solaren Energieversorgung die zentrale Voraussetzung für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und für eine dauerhafte Wirtschaftsweise.

26.11.2012:  Eckpunkte für die Fortentwicklung des EEG

EUROSOLAR - Handlungsentwürfe für Erneuerbare Energien

EUROSOLAR e.V. erarbeitet und stimuliert politische und wirtschaftliche Handlungsentwürfe und Konzeptionen zur Einführung Erneuerbarer Energien. Der Verein bietet eine Möglichkeit für jeden Einzelnen, durch persönliche Mitgliedschaft am Entstehen einer soziokulturellen Bewegung für die Sonnenenergie mitzuwirken. Mit dieser Strategie versammelt EUROSOLAR e.V. Fachkompetenz aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur für die Einführung solarer Energien. EUROSOLAR e.V. organisiert die Verleihung der Europäischen Solarpreise und in mehreren Ländern die Verleihung der Nationalen Solarpreise. Ausgezeichnet werden dabei innovative Projekte und Initiativen zur Anwendung Erneuerbarer Energien in verschiedenen Preiskategorien.

EUROSOLAR e.V. ist darüber hinaus Veranstalter zahlreicher Impulskonferenzen und repräsentativer Konferenzserien, wie zum Beispiel der IRES ("Internationale Konferenz zur Speicherung Erneuerbarer Energien"), der Konferenzserie "Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien" oder der Europäischen Konferenz "Solarenergie in Architektur und Stadtplanung". 

Dr. Hermann Scheer war Visionär, Vordenker, Reformer und Revolutionär. Er verstarb am 14. Oktober 2010 im Alter von 66 Jahren in Berlin. „Das Lebenswerk eines Vordenkers zu würdigen, beinhaltet die Erkenntnis, dass mit der Würdigung für dessen Nachwelt die Aufgabe der Umsetzung erwächst“, so Dr. Nina Scheer über Ihren Vater.

Aktueller Präsident von EUROSOLAR e.V. ist mit Prof. Peter Droege ein Experte für Nachhaltige Raumentwicklung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eurosolar.de .

Quelle: EUROSOLAR e.V., Hermann-Scheer-Stiftung

 

 

Hermann Scheer - Visionär und Vordenker

Dr. Hermann Scheer, Gründer von Eurosolar, der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien
Dr. Hermann Scheer, Gründer von Eurosolar e.V.

Der Verein wurde gegründet von Dr. Hermann Scheer, Abgeordneter des Deutschen Bundestags, Vorsitzender des Weltrats für Erneuerbare Energien (WCRE) und Träger des Alternativen Nobelpreises. Er ist auch der Urheber der IRENA, International Renewable Energy Agency, für deren Entstehen er sich nahezu zwei Jahrzehnte einsetzte. Einer seiner Leitsätze lautete

"Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts."
(Albert Einstein)

Seine Bücher wie „Windiger Protest“ (1998, Herausgegeben mit Franz Alt), „Sonnen-Strategie“ (1998), „Klimawechsel“ (2001), „Solare Weltwirtschaft“ (2002), „Energieautonomie“ (2005), „Wind des Wandels“ (2007) und „Der EnergEthische Imperativ – 100% jetzt“ sind Standardwerke der Erneuerbaren-Energien-Bewegung und Leitlinie für die heutige und kommende Umweltbewegung.

Weitere Informationen finden Sie bei der Hermann-Scheer-Stiftung.

Quelle: Hermann-Scheer-Stiftung