MenüZurück
Grüne Sachwerte - über uns

AGB

Grüne Sachwerte

AGB
inkl. der Vermittlungsbedingungen

Rechtsstellung und Postadresse

Grüne Sachwerte – Gesellschaft für ökologisches Investment mbH (im Folgenden „Grüne Sachwerte GmbH“),
Mainstraße 34, 28199 Bremen
Geschäftsführer: Michael Horling

Ladungsfähige Anschrift

Grüne Sachwerte GmbH, vertreten durch Herrn Michael Horling, Mainstraße 34, 28199 Bremen

Hauptgeschäftstätigkeit

Hauptgeschäftstätigkeit des Unternehmens ist die Vermittlung von Finanzanlagen.

Erlaubnis, Eintragung und Aufsicht

Erlaubnis nach § 34f Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 GewO (Finanzanlagenvermittler), erteilt durch die Industrie- und Handelskammer in Bremen, Am Markt 13, 28195 Bremen. Die Eintragung als Finanzanlagenvermittler nach § 11a Abs. 1 GewO lautet auf die Registrierungsnummer D-F-112-SH7E-11 und ist im Finanzanlagenvermittlerregister unter www.vermittlerregister.info einsehbar. Es unterliegt nicht der Aufsicht einer speziellen Aufsichtsbehörde.

Vertragssprache und Kommunikation

Maßgebliche Sprache und Vertragssprache für die Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen ist Deutsch. Der Kunde kann mit dem Unternehmen unter der oben genannten Postadresse oder auch per E-Mail, Fax oder Telefon kommunizieren.
E-Mail: info@gruene-sachwerte.de, Fax: 0421 – 59 64 79 61, Telefon: 0421 – 59 64 79 60

Anwendbares Recht und zuständiges Gericht

Das Unternehmen sowie die gesamte Geschäftsverbindung zwischen Kunden und Unternehmen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist das für den Sitz von Grüne Sachwerte GmbH zuständige Gericht.

Beschwerdestellen und außergerichtliche Schlichtungsstellen

Alle Beschwerden können zunächst direkt an die Geschäftsführung von Grüne Sachwerte GmbH gerichtet werden. Darüber hinaus bestehen außergerichtliche Schlichtungsstellen:

  • Deutsche Bundesbank – Schlichtungsstelle (weitere Informationen: www.bundesbank.de)
    Postfach 11 12 32, 60047 Frankfurt am Main
  • Ombudsstelle für Sachwerte und Investmentvermögen e. V. (weitere Informationen: www.ombudsstelle.com)
    Georgenstraße 25, 10117 Berlin – Postanschrift: Postfach 64 02 22, 10048 Berlin

Garantiefonds

Bezüglich einzelner Kapitalanlagen, die eine Garantie beinhalten, sind alle wesentlichen Angaben über den Garantiegeber den jeweiligen Verkaufsprospekten der Kapitalanlage zu entnehmen. Es besteht kein Garantiefonds.

Wesentliche Merkmale der Geschäftstätigkeit

Grüne Sachwerte GmbH ist Finanzdienstleister und als Vermittler für Vermögensanlagen und Investmentvermögen/AIF tätig. Dabei agiert Grüne Sachwerte GmbH als Vermittler zwischen Privatkunden/Privatanlegern und den Anbietern oder Emittenten von Vermögensanlagen und Investmentvermögen. Auf Wunsch des Kunden bietet Grüne Sachwerte GmbH auch die Anlageberatung an. Diese erfordert eine zusätzliche schriftliche Vereinbarung. Weitere Hinweise zu einzelnen Dienstleistungen / Produkten sind den jeweiligen Produktunterlagen zu entnehmen, insbesondere zu

  • Vertragslaufzeiten und dem Zustandekommen von Verträgen,
  • Gesamtpreisen und Vergütungshöhen sowie Zahlungsmodalitäten und Erfüllung,
  • Gültigkeitsdauer zur Verfügung gestellter Informationen,
  • Kündigungsbedingungen und eventuellen Vertragsstrafen und zu
  • Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen.

Für alle Vermögensanlagen  und Investmentvermögen, die von Grüne Sachwerte GmbH vermittelt werden, stehen die Verkaufsunterlagen sowohl in gedruckter wie auch elektronischer Form kostenlos bei Grüne Sachwerte GmbH zur Verfügung und können per E-Mail, auf dem Postweg, telefonisch oder über die Internetseiten angefordert werden. Auf den Internetseiten www.gruene-sachwerte.de sind die Emittenten und Anbieter von Vermögensanlagen und Investmentvermögen, die Grüne Sachwerte GmbH vermittelt, jeweils aktuell einsehbar.

Beteiligungsabwicklung, Benachrichtigung des Kunden

Beitrittserklärungen zu Vermögensanlagen und Investmentvermögen sind im Original und unterschrieben bei Grüne Sachwerte GmbH einzureichen. Davon ausgenommen sind explizit gekennzeichnete Online-Zeichnungen mit digitaler Abwicklung. Die Beitrittserklärungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge der Beauftragung abgewickelt. Der Kunde wird nach der
Bearbeitung von dem im Auftrag aufgeführten Vertragspartner benachrichtigt.

Gesamtpreis der Dienstleistung

Der Gesamtpreis, den der Kunde im Zusammenhang mit der von Grüne Sachwerte GmbH erbrachten Dienstleistung zu zahlen hat sowie die Formalitäten rund um die Zahlung können den jeweiligen Verkaufsunterlagen entnommen werden. Es werden gegenüber dem Kunden nur Gebühren erhoben, auf die vor Beauftragung hingewiesen wurde. Grüne Sachwerte GmbH erhält für die Vermittlung von Beteiligungen an Vermögensanlagen und Investmentvermögen eine Vergütung von den jeweiligen Anbietern und Emittenten. Details zu Vergütungshöhe und zu dem Gesamtpreis der Dienstleistung werden von Grüne Sachwerte GmbH vor der Vermittlung bekannt gegeben. Es ist darüber hinaus allerdings möglich, dass dem Kunden im Zusammenhang mit der Beteiligung an Vermögensanlagen und Investmentvermögen weitere Kosten entstehen, die nicht über Grüne Sachwerte GmbH gezahlt oder von Grüne Sachwerte GmbH in Rechnung gestellt werden (z.B. Notargebühren, Portokosten).

Risikohinweise

Von Grüne Sachwerte GmbH angebotene Vermögensanlagen und Investmentvermögen sind in der Regel risikobehaftete unternehmerische Beteiligungen, die mit einem Teil- oder auch Totalverlustrisiko einhergehen können. Grüne Sachwerte GmbH kann für in Aussicht gestellte Renditen, Ausschüttungen oder finanzielle Vorteile keine Gewähr übernehmen. Die Fungibilität ist oftmals erheblich eingeschränkt. Sind die Anteile an den Vermögensanlagen und Investmentvermögen handelbar, so kann ihr Wert hohen Schwankungen unterliegen, auf die die Grüne Sachwerte GmbH keinerlei Einfluss hat. Kunden müssen zur Kenntnis nehmen, dass in der Vergangenheit erwirtschaftete Erträge kein verlässlicher Indikator für künftige Erträge sind. In den jeweiligen Verkaufsunterlagen sind alle produktspezifischen Risikohinweise, Angaben zum Verlustrisiko und zur Volatilität, Informationen zu eventuellen Hebelwirkungen, Marktbeschränkungen und möglichen Nachschussverpflichtungen dargestellt.

Informationen über den Umgang mit Interessenkonflikten

Grüne Sachwerte GmbH versucht intensiv, alle möglichen Interessenkonflikte im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit zu vermeiden, und unternimmt laufend Vorkehrungen diesbezüglich. Allerdings können Interessenkonflikte in Einzelfällen nicht ausgeschlossen werden. Sie können entstehen zwischen Grüne Sachwerte GmbH, der Geschäftsleitung oder den Mitarbeitern von Grüne Sachwerte GmbH oder Personen und Organisationen, die mit Grüne Sachwerte GmbH verbunden sind, und den Kunden von Grüne Sachwerte GmbH. Insbesondere ist der Auftritt von Interessenkonflikten möglich

  • bei Erhalt oder Gewähr von Zuwendungen von Dritten oder an Dritte im Zusammenhang mit der vom Kunden in Anspruch genommenen Dienstleistung
  • bei Erlangung von Informationen, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind
  • bei Beziehungen zwischen Grüne Sachwerte GmbH mit Anbietern und Emittenten

Grüne Sachwerte GmbH versucht nach bestem Ermessen, alle Konflikte im Vorfeld zu vermeiden. Zur Verhinderung einer Beeinflussung der Tätigkeit von Grüne Sachwerte GmbH durch sachfremde Interessen verlangt die Geschäftsführung von sich selbst und ihren Mitarbeitern, das Interesse des Kunden immer in den Vordergrund zu stellen und nach den Prinzipien eines ehrbaren Kaufmannes jederzeit rechtmäßig, sorgfältig und professionell zu arbeiten. Wir üben unsere Tätigkeit im bestmöglichen Interesse unserer Kunden aus. Das Ziel des Unternehmens, langfristig und nachhaltig erfolgreich zu arbeiten, findet durch diese Prinzipien gleichfalls höchste Beachtung. Konkrete Maßnahmen hierfür sind insbesondere

  • die Einarbeitung und regelmäßige Schulung aller Mitarbeiter direkt durch die Geschäftsführung der Grüne Sachwerte GmbH
  • die Offenlegung von Geschäften der Mitarbeiter, bei denen Interessenkonflikte auftreten können
  • Verkaufsunabhängige Bewertung und Vergütung der Beschäftigten
  • die Erstellung und regelmäßige Überprüfung interner Standards für korrekte Arbeitsabläufe
  • die Offenlegung von unvermeidbaren Interessenkonflikten gegenüber der Kundschaft vor einem Geschäftsabschluss.

Gesondert hingewiesen wird darauf, dass Grüne Sachwerte GmbH im Rahmen der Tätigkeit von ihren Geschäftspartnern Zuwendungen erhalten kann. Darunter fallen insbesondere Provisionen für die Vermittlung von Vermögensanlagen und Investmentvermögen. Der Erhalt dieser Zuwendungen ist Grundlage der Bereitstellung aller Dienstleistungsangebote von Grüne Sachwerte GmbH und dient gleichfalls der Aufrechterhaltung der Qualität des Angebotes für die Kunden von Grüne Sachwerte GmbH. Erhalt und Gewährung von Zuwendungen
werden dem Kunden gegenüber offengelegt.

Mitwirkungs- und Sorgfaltspflichten des Kunden

Einwendungen gegen Mitteilungen oder Abrechnungen von Grüne Sachwerte GmbH müssen unverzüglich erhoben werden. Es besteht eine Benachrichtigungspflicht auch beim Ausbleiben von Anzeigen, Hinweisen oder Sendungen, deren Eingang der Kunde erwartet oder mit deren Eingang er rechnen musste.

Datenschutz

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Grüne Sachwerte GmbH https://www.gruene-sachwerte.de/kontakt/datenschutz/.

Wir informieren Sie unverbindlich.

    Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

    Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch postalisch zu. Eine rein digitale Zusendung hilft uns, Papier zu sparen und die Umwelt zu schonen.

    Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

    Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.


    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Solar- und Festzinsinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen zu „Wattner SunAsset 8“ sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Solar- und Festzinsbereich. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

    * Pflichtfelder

    Weiter

    Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

      Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

      Zurück

      Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

      Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

      Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

      Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
      auf dem Laufenden.

        Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

        Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

        Mit dem Klick auf ‚Jetzt abonnieren‘ erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters mit den oben genannten Informationen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zur Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

        Inhalt und Frequenz
        Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

        Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
        Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

        Beispiele bisheriger Newsletter

        Februar 2021: Neue Solarfonds / Ökorenta EE 12 in Kürze / CAV Spezial

        Dezember 2000: Wattner SunAsset 10 gestartet / 3 Fonds kurz vor Schließung / Aussicht auf Impact 2021

        September 2020: EU-Klimaziele verschärft: Solar und Wind als treibende Kraft – Energiewende ist gut für Klima und Investoren

        Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

        März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

        Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

        Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

        Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

        Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

        Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

        Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

        November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

        Datenschutzhinweise und weitere Informationen
        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Newsletter-Anbieter
        Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Sendinblue bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.