Kraftwerkspark II - Festzins-Anleihe von Green City Energy

Festzins-Anleihe Kraftwerkspark II
Erstes Investitionsobjekt der Festzins-Anleihe Kraftwerkspark II ist ein fertiggestelltes Wasserkraftwerk.

Emission erfolgreich beendet - Anleihe platziert!

Aktuell: Emissionsbeginn Lacuna Energieportfolio I - neue Anleihe für Erneuerbare Energien

Kraftwerkspark II ist eine festverzinsliche Anleihe für einen attraktiven Mix aus Sonne, Wind und Wasser. Die Festzins-Anleihe investiert in hochwertige und moderne Wind-, Solar- und Wasserkraftwerke in Deutschland und ausgewählten europäischen Staaten. Wählen Sie zwischen zwei unterschiedlichen Laufzeiten:

  • Tranche A:
    Verzinsung 4,75% p.a., Laufzeit 8 Jahre
  • Tranche B:
    Verzinsung 5,75% p.a., Laufzeit 18 Jahre

  • Mindestzeichnung: ab 5.000 Euro, kein Agio
  • Emissionsvolumen: Max. 50 Mio. Euro
  • Keine Nachschusspflicht
  • Einkünfte aus Kapitalvermögen
  • Anleihen-Typ: Namensschuldverschreibung, nicht börslich gelistet, Handelbarkeit stark eingeschränkt

Hinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

 

Aktuelle Informationen zum Kraftwerkspark II (pdf) und den Investitionen


10. Sept. 2015: Windpark Ravenstein in Baden-Württemberg in Betrieb!
18. Mai 2015: Kraftwerkspark II erwirbt Wasserkraftwerke
03. Sept. 2014: Investition in Solarparks in Südfrankreich
27. Febr. 2014: Positive ECOreporter-Empfehlung für Festzins-Anleihe
4. Febr. 2014: Windpark Altertheim neu in Anleihe

Anbieterin der Festzins-Anleihe ist die Green City Energy AG (GCE) aus München. Das Umweltunternehmen verfügt über die Erfahrung aus rund 250 umgesetzten Erneuerbare-Energie-Projekten mit über 3.000 Privatanlegern und rund 170 Mio. Euro an ausgelösten Investitionen. Green City Energy beteiligt sich selbst mit fünf Prozent am Anleihevolumen und gibt darüber hinaus eine Zinsgarantie für die ersten drei Jahre der Laufzeit dieser Anleihe.

 

Feststehende Energieprojekte für den Kraftwerkspark II

  • Windpark Altertheim, Franken
    Drei Windenergieanlagen Nordex N117 mit je 2,4 MW, erfolgreich in Betrieb genommen im Dezember 2014
    Beteiligung für rund 4,2 Mio. Euro Anleihenkapital
  • Wasserkraftwerk Vallesina, Nord-Italien
    Kleinwasserkraftwerk mit 480 kW Leistung, seit Sommer 2013 am Netz,
    erworben für rund 5 Mio. Euro. Erträge liegen seit Erwerb deutlich über den Prognosen.

  • Windpark "Südliche Ortenau", Baden-Württemberg
    Interkommunaler Bürgerwindpark in Baden-Württemberg in Genehmigungsphase: Sieben GE-2,5 MW Windkraftanlagen mit 139m Nabenhöhe und 120m Rotordurchmesser.
    Beteiligung für rund 11,3 Mio. Euro Anleihenkapital
    Das Umweltministerium in Baden-Württemberg hat diesen Bürgerwindpark als "Best-Practice-Beispiel" für die Umsetzung der Energiewende klassifiziert.

  • Photovoltaik Arkolia, Südfrankreich
    Ein größeres Portfolio von attraktiven Photovoltaikanlagen mit 34 MWp in Südfrankreich. Die Finanzierung ist gesichert und die Bauarbeiten laufen aktuell. Die Anleihengesellschaft beteiligt sich mit 5,4 Mio. Euro Eigenkapital.

  • Windpark Ravenstein, Baden-Württemberg
    Hier werden aktuell vier Windkraftanlagen des Typs General Electric GE 120 mit insgesamt 10 MW Leistung betrieben. Der Windpark wurde im August 2015 pünktlich in Betrieb genommen.
    Beteiligung für rund 7,4 Mio. Euro Anleihenkapital

  • Wasserkraftwerke Carpianello & Pellerina, Nord-Italien
    Zwei Kleinwasserkraftwerke bei Turin und Mailand, beide 2015 in Betrieb genommen, mit zusammen 0,82 MW Leistung
    Beteiligung für rund 5 Mio. Euro Anleihenkapital
 

Merkmale dieser Festzins-Anleihe

 

  • Sicherheit: Breite Risikostreuung durch Investition in Windkraft, Photovoltaik und Wasserkraft in mehreren europäischen Ländern
  • Hervorragender Marktzugang: In den Kernmärkten Deutschland und Frankreich verfügt GCE über einen umfangreichen Projektpool sowie freit Mittel zur Vorfinanzierung
  • Erste Objekte gesichert: Fertig gestelltes Wasserkraftwerk und baureifer Windpark als attraktive Startprojekte
  • Finanzierung gesichert: Green City Energy garantiert für eine Mindestplatzierung von 10 Mio. Euro
  • Erfahrener und seriöser Anbieter: Green City Energy aus München mit langer Erfahrung im Erneuerbaren-Energien-Sektor und transparenter Leistungsbilanz
  • Kontrolle: Externe Mittelverwendungskontrolle für Investitionen sowie klare Risikobegrenzung bei Projektentwicklungen

Fordern Sie jetzt die vollständigen Unterlagen an. Gestalten Sie die Energiewende und erhalten Sie feste Zinsen aus Erneuerbarer Energie!

 

Eine Festzins-Anleihe von Green City Energy

Kraftwerkspark II - Windparks in Deutschland Teil der Investitionen
Windparks in Deutschland werden wesentlicher Bestandteil der Investitionen des Kraftwerkspark II.

Der Verein Green City e.V. wurde schon im Jahr 1990 als lokale Initiative in München mit dem Ziel gegründet, die ökologische Lebensqualität der Stadt maßgeblich zu erhöhen. Bereits im Jahr 2000 wurde ein erstes Photovoltaikprojekt initiiert, dem bis heute viele weitere Umweltprojekte folgten. Das Unternehmen hat eine transparente und positive Leistungsbilanz aufzuweisen. Insgesamt wurden von Green City Energy rund 86 Millionen Euro Eigenkapital platziert und Ausschüttungen in Höhe von insgesamt 8,7 Millionen Euro geleistet (Stand: Februar 2014).

Gemeinsames Ziel: 100% Erneuerbare Energie

Heute werden die Bürgerwindparks, Photovoltaikanlagen oder auch Wasserkraftwerke von dem alternativen Energiedienstleister Green City Energy AG geplant, finanziert und errichtet. Wie auch Grüne Sachwerte e.K. hat sich die Green City Energy AG aus München mit Motivation und Leidenschaft dem Ausbau der Erneuerbaren Energien sowie einer sozial-ökologisch verträglichen Energiewende mit Bürgerbeteiligung zugewandt - 100% Erneuerbare Energien als gemeinsames Ziel. Mit dem Kraftwerkspark II von Green City Energy können die Anlegergelder flexibel und rentabel in den Ausbau der Erneuerbaren Energien in mehreren europäischen Ländern investiert werden.

Auf unserer Partnerseite finden Sie mehr Informationen zur Green City Energy AG.

 

Wichtiger Warnhinweis zur Anleihenemission

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Es handelt sich bei dieser Anleihe um ein langfristiges Investment mit den typischen Risiken unternehmerischer Vermögensanlagen. Es ist nur für Anleger geeignet, die bei negativer Entwicklung entstehende Verluste selbst bis hin zum Totalverlust verkraften können. Weitere Details zu den Risiken finden Sie im genehmigten Verkaufsprospekt.

 

Direkt Kontakt aufnehmen

Michael Horling ist Ihr Ansprechpartner für Festzins-Anlagen bei Grüne Sachwerte e.K.

Ihr Ansprechpartner
für Anlagen mit festem Zinssatz:
Michael Horling

Telefon: 0421 / 59 64 79 60
info@gruene-sachwerte.de

Wie funktioniert die Zeichnung?

 

Wichtige Hinweise

Mit der Angabe Ihrer Kontaktdaten erklären Sie sich mit der Zusendung von Informationen gemäß Ihrem Interesse durch Grüne Sachwerte e.K. einverstanden. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz bei Grüne Sachwerte e.K. finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Alle Informationen zu dieser Anleihenemission werden von Grüne Sachwerte e.K. nach bestem Wissen und aktueller Kenntnis zusammengestellt und sind dem veröffentlichten Verkaufsprospekt entnommen worden. Für die Richtigkeit der Informationen kann allerdings keine Gewähr übernommen werden. Auch erhebt die werbliche Darstellung der Informationen zur Festzins-Anleihe nicht den Anspruch der Vollständigkeit und stellt keine Kaufempfehlung dar. Maßgeblich für die Entscheidung zur Anlage ist allein der in deutscher Sprache erhältliche gültige veröffentlichte Verkaufsprospekt. Dieser wird Ihnen auf Ihre Anforderung hin zeitnah und kostenlos von Grüne Sachwerte übersandt.