MenüZurück
WeGrow aus Tönisvorst - Experten für Kiriholz und Kiribäume WeGrow aus Tönisvorst - Experten für Kiriholz und Kiribäume

WeGrow GmbH aus Tönisvorst

Die Kiribaum-Spezialisten

WeGrow GmbHPartner für nachhaltige Holzinvestments

Mit der WeGrow GmbH aus Tönisvorst am Niederrhein arbeitet Grüne Sachwerte bereits seit mehreren Jahren zusammen. Gemeinsam arbeiten wir an der Finanzierung der nachhaltigen Produktion von Kiri-Holz in Plantagenform durch die Pflanzung von Kiribäumen auf land- und forstwirtschaftlichen Flächen in Deutschland und Spanien. Der Kiribaum gilt als der starkwüchsigste Baum der Welt und kann mit seinem Schnellwuchs helfen, den immer stärker steigenden Holzbedarf zu decken. Sind optimale Wachstumsbedingungen gegeben, kann der Kiribaum in einem Jahr über 5 Meter wachsen und in einem Zehntel der Zeit so viel Holzvolumen produzieren wie eine Eiche.

Mit der WeGrow GmbH haben wir bereits folgende Kirifonds platziert:

Mit dem aktuellen Projektportfolio bündelt WeGrow ein Eigenkapitalvolumen von über 15 Millionen Euro.

Kiribaum von WeGrow mit überdimensionalem Blatt in Spanien Kiribaum von WeGrow mit überdimensionalem Blatt in Spanien

Der Kiribaum wächst extrem schnell, insbesondere die überdimensional großen Blätter helfen dabei.

Peter Diessenbacher, Gründer und Geschäftsführer von WeGrow„Wir bei WeGrow haben uns der Herausforderung gestellt, eine Möglichkeit der nachhaltigen Versorgung der Menschheit mit Holz abseits der natürlichen Wälder zu etablieren. “

WeGrow GmbH aus Tönisvorst - Gründer und Geschäftsführer Peter Diessenbacher WeGrow GmbH aus Tönisvorst - Gründer und Geschäftsführer Peter Diessenbacher

Aktuelle und platzierte Kiri-Projekte

Kirifarm Spanien

Schnellwachsende Kiribäume

Beteiligung platziert – Nachfolgeprodukt in Arbeit

  • 10 Jahre Laufzeit
  • Ab 5.000 Euro
  • Progn. Ausschüttungen: 205%
  • Unternehmerische Beteiligung
mehr

KiriFonds 2 Deutschland

Kiribaum-Plantagen in Deutschland

Waldfonds erfolgreich platziert

  • 12 Jahre Laufzeit
  • Ab 5.000 Euro
  • Progn. Ausschüttungen: 225,5%
  • Waldfonds
mehr

Kiri-Beteiligungen von WeGrowDie gesamte Wertschöpfungskette des Kiribaums

Die WeGrow GmbH entwickelt und realisiert Kiri-Anbauprojekte zur nachhaltigen Holzproduktion, die als Beteiligungen in Deutschland und Spanien öffentlich an Anleger angeboten werden. Mit den Geschäftsfeldern Sortenentwicklung, Jungpflanzenproduktion, Standortbewertung, Pflanzung und Plantagenpflege gehört WeGrow schon heute zu den führenden Spezialisten in Europa.

Die WeGrow GmbH wurde 2009 als Spin-Off-Unternehmen des Forschungsbereiches Nachwachsender Rohstoffe der Universität Bonn gegründet. Die Firmengründer Allin Gasparian und Peter Diessenbacher haben mit der Entwicklung der eigenen Kiribaum-Sorte NordMax21® erstmalig den kommerziellen Anbau des Kiribaumes in Deutschland ermöglicht.

Aufgrund des Ansatzes, den steigenden weltweiten Holzbedarf unter Verzicht auf Gentechnik und durch den Einsatz innovativer und umweltfreundlicher Technologie zu decken, hat sich Grüne Sachwerte die WeGrow GmbH als Partner im Bereich Holz als nachhaltige Geldanlage gesucht.

Auf unserer Partnerseite finden Sie mehr Informationen zur WeGrow GmbH.

Kürzlich besuchte Grüne Sachwerte die Finca La Portella in Spanien, die Teil des Kirifonds III Spanien ist.

WeGrow aus Tönisvorst - Experten für Kiriholz und Kiribäume WeGrow aus Tönisvorst - Experten für Kiriholz und Kiribäume

Kiri-Baumstämme und Kiriholz am Hauptsitz in Tönisvorst

Grüne Sachwerte NewsletterWir halten Sie auf dem Laufenden

jetzt abonnieren

WeGrow GmbH aus TönisvorstDiese Seite teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

Danke für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.


Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Nachfrage nach Solar- und Festzinsinvestments durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwendet werden. Sie erhalten sowohl aktuelle Beteiligungsunterlagen zu „Wattner SunAsset 8“ sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch Informationen zu ergänzenden Produkten aus dem Solar- und Festzinsbereich. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

* Pflichtfelder

Weiter

Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Zurück

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
auf dem Laufenden.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei Grüne Sachwerte finden Sie unter Datenschutzhinweise.

Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Inhalt und Frequenz
Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

Beispiele bisheriger Newsletter

Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

September 2018: Start Wattner SunAsset 8, E-Mobilität Spezialfonds

Juni 2018: Neu: E-Mobilität, Vergleich Wattner 7 und 8

März 2018: Neu: BHKW-Investment, Wind-Solar Private Placements

Januar 2018: Neue Solar-Angebote, Rekorde für Erneuerbare 2017

November 2017: Zum Jahresende: Solar-Festzins, Windfonds schließt

August 2017: Ergebnis Wind-Ausschreibungen, Start KiriFarm Spanien, Spezialfonds investiert

Datenschutzhinweise und weitere Informationen
Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Anbieter
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Newsletter2Go bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.