MenüZurück
Grüne Sachwerte Bremen - Team Grüne Sachwerte Bremen Team - Sandra Horling, Henrik Steinert, Michael Horling

Team von Grüne Sachwerte

Grüne Sachwerte wurde im Frühjahr 2012 von Michael Horling gegründet und bietet Anlegerinnen und Anlegern Informationen und aktive und engagierte Unterstützung zur erfolgreichen Geldanlage in Erneuerbare Energien und Umweltprojekte.

Michael Horling Gründer und Geschäftsführer

Michael Horling ist bei Grüne Sachwerte Ansprechpartner für alle Kundenanfragen sowie die Partnerunternehmen

Er ist Gründer und Geschäftsführer von Grüne Sachwerte und beschäftigt sich inzwischen seit über einem Jahrzehnt mit regenerativer Energie und ethisch-ökologischen Kapitalanlagen. Auch vertritt er seine Kunden in den Beiräten der jeweiligen Beteiligungsgesellschaften.

17 Jahre Erfahrung mit ökologischen Geldanlagen

Zum Abschluss seines deutsch-französischen Wirtschaftsstudiums in Bremen, Marseille und Paris betrat er 2004 mit seiner Diplomarbeit Neuland, in der ethisch-ökologische Kapitalanlagen und deren gesellschaftliche Bedeutung in Deutschland und Frankreich verglichen wurden. Danach hat er bei namhaften ökologischen Finanzdienstleistern wie der Nürnberger Umweltbank (Praktikum Projektfinanzierung) und dem Umweltfinanz Wertpapierhandelshaus gearbeitet. Als Mitbegründer der Berliner Naturfinanz GmbH leitete Michael Horling diese als Gesellschafter-Geschäftsführer, bevor er im Frühjahr 2012 die Hauptstadt verließ und in Bremen die Grüne Sachwerte Gruppe aufbaute.

Engagement für Energiewende und Umwelt

Michael Horling hat über die Jahre viele ethisch und ökologisch interessierte Anleger vertrauensvoll bei ihren Entscheidungen für grüne Investments begleitet. Er verfasste auch zahlreiche Artikel zu umwelt- und energiepolitischen Themen für Umweltfachzeitschriften und mischt sich in den politischen Diskurs zur Energiewende ein. Seit 2016 unterstützt er als Mitglied die BEGeno – Bürger Energie Bremen eG bei dem anhaltenden Wachstumsprozess und ist aktives Mitglied bei Ökofinanz21, dem Netzwerk nachhaltiger Finanzberater Deutschlands.

Grüne Sachwerte - Michael Horling, Gründer und Geschäftsführer Grüne Sachwerte - Michael Horling, Gründer und Geschäftsführer

Michael Horling

Seit 2012 – Grüne Sachwerte

Mit der Gründung von Grüne Sachwerte im Frühjahr 2012 konzentriert er sich nun darauf, Anleger bei der Investition in solide, interessante und seriöse Umweltprojekte zu unterstützen – in Grüne Sachwerte. Seit der Unternehmensgründung haben die Kunden von Grüne Sachwerte neue Umweltinvestitionen in Höhe von rund 50 Mio. Euro ausgelöst.

Michael Horling „Unsere Arbeit kommt sowohl unseren Kundinnen und Kunden als auch der Umwelt zugute – rentable, seriöse Geldanlagen mit eindeutig positiven Umweltauswirkungen. Dieser Fakt ist für uns zugleich Antrieb wie auch Verantwortung, der wir gerecht werden wollen.“

Sandra Horling Kundenbetreuung, Produkt- und Projektmanagement, Marketing, Personal

Sandra Horling gründete mit Michael Horling Grüne Sachwerte. Sie ist von Anfang an dabei und mittendrin in den Themen grüne Finanzen und Vermittlung. Sandra Horling ist bei Grüne Sachwerte verantwortlich für die Kundenbetreuung, Produkt- und Projektmanagement und Personal. Durch ihr BWL-Studium hat Sandra Horling die Welt kennengelernt und bereits in den USA, in Frankreich, der Schweiz und in Neuseeland gearbeitet.

Glaubwürdige Kommunikation

Sie hat ein feines Gespür für ethische und soziale Ungerechtigkeiten, besonders in der modernen Kommunikation unserer Zeit. Ihre Masterarbeit für ihr weiterführendes Studium der Unternehmenskommunikation widmete sie dem Thema des „Greenwashing“ – wie kann der Wahrheitsgehalt von Unternehmenskommunikation anhand der Sprache bestimmt werden?

Sandra und Michael Horling sind verheiratet und haben zwei Kinder, die sich sehr für Umweltthemen und Klimawandel interessieren.

Grüne Sachwerte - Sandra Horling, Gründerin und Leiterin Marketing und Kommunikation Grüne Sachwerte - Sandra Horling, Gründerin und Leiterin Marketing und Kommunikation

Sandra Horling

Sandra Horling „Im Finanzbereich sollte Kommunikation gegenüber Anlegerinnen und Anlegern sachlich, wahrheitsgemäß und zielführend sein. Im ethisch-ökologischen Finanzbereich gilt dies umso mehr, da Anlegerinnen und Anleger einen gewissen Vertrauensvorschuss einbringen. Unsere Kommunikation ist daher eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe.“

Steffen HolzfußKundenbetreuung ökologische Geldanlagen

Steffen Holzfuß unterstützt aktuell als Werkstudent das Grüne Sachwerte Team und unsere Kundinnen und Kunden. Zudem unterstützt er unser Unternehmen in den Bereichen Verwaltung, Marketing und technisches Projektmanagement. Insbesondere auch bei der Vorbereitung von Beitrittsunterlagen sowie der zuverlässigen Abwicklung von ökologischen Geldanlagen hilft er Ihnen und uns gern. Parallel dazu schrieb er seine Bachelor-Arbeit, in der die europäischen Klimaziele im Kontext der dringend nötigen Klimawandel-Bekämpfung behandelt werden.

Arbeit bei Grüne Sachwerte aus Interesse an Ethik und Ökologie

Bereits 2018 bis 2019 war er bei der Grüne Sachwerte Gruppe im Rahmen seines Studienganges European Finance and Accounting als Praktikant und Werkstudent tätig: In dieser Zeit konnte er erste Eindrücke vom beruflichen Aufgabenfeld der ökologischen Finanzdienstleistung gewinnen. Aufgrund seiner Affinität zur Natur und seinem Interesse an ethischen und ökologischen Investments hatte Steffen Grüne Sachwerte als ideales Unternehmen für die Absolvierung seines Pflichtpraktikums ins Auge gefasst.

Studium fördert Interesse an nachhaltiger Wirtschaft

Vor seiner Studienzeit war Steffen u.a. als Backpacker in Neuseeland unterwegs, wo er viele Kenntnisse über Erneuerbare Energien und nachhaltige Lebensstile erlangen konnte. Während der Studienzeit steigerte sich Steffens Interesse an wirtschaftspolitischen Themen. Primär beschäftigt er sich hierbei mit der Frage, wie man die Wirtschaft zukünftig neu ausrichten kann, um einen ökologischen und 1,5° Celsius-konformen Wandel erzeugen zu können.

Seine Affinität zur Umwelt verdankt Steffen den Erinnerungen vergangener Reisen. Ob als Kind beim Campingurlaub in den Alpen oder als junger Erwachsener beim Backpacking durch Europa: die Natur war stets der treibende Faktor seiner Reiselust.

Steffen Holzfuß - Grüne Sachwerte in Bremen Steffen Holzfuß - Grüne Sachwerte in Bremen

Steffen Holzfuß - Kundenbetreuung bei Grüne Sachwerte

Engagement für Klima und Menschen

Steffens Ziel ist es, langfristig einen erheblichen Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten zu können.

Phillipp John - technischer Berater "Energie" Kundenbetreuer und Energieexperte

Phillipp John arbeitet seit 2021 bei Grüne Sachwerte. Perspektivisch entwickelt der studierte Wirtschaftswissenschaftler gemeinsam mit dem Grüne Sachwerte Team Konzepte zur Projektierung und Vermarktung von Solaranlagen.  Herr John steht unseren Interessenten und Anlegerinnen und Anleger für alle Fragen rund um Grüne Sachwerte und unsere Produkte gerne zur Seite. Darüber hinaus unterstützt Phillipp John bei der Bewertung von Technik- und Wirtschaftlichkeitsaspekten geplanter Investitionen und Wind- und Solarprojekte. Als langjähriger Projektleiter in einem mittelständischen Logistikunternehmen bringt Herr John außerdem seine Projektmanagementkompetenz ein.

Nach Abschluss seines Wirtschafts-Studiums arbeitete Herr John zunächst im Bereich der Krankenhauslogistik als Projektmanager. Neben rein prozessgetriebenen Erfolgsfaktoren entwickelte Herr John dabei infrastrukturelle Konzepte, die sich unter dem Stichwort „Green Hospital“ zusammenfassen lassen. Um diesem ganzheitlichen Ansatz Rechnung zu tragen studierte er berufsbegleitend an der HAW in Hamburg im Studiengang Erneuerbare Energien und schloss diesen 2013 mit dem Schwerpunkt Energieeffiziente System und Energiemanagement ab als Master of Science ab.

Seit 2015 arbeitet Phillipp John zunächst nebenberuflich und seit 2021 hauptberuflich als Gebäudeenergieberater. Die Energieberatung John in Bremen ist antragsberechtigt für Förderprogramme bei der KfW und beim BAFA und berät Hausbesitzer bei der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Steigerung der Energieeffizienz.

Phillipp John - Grüne Sachwerte in Bremen Phillipp John - Grüne Sachwerte in Bremen

Phillipp John, Energieberatung John aus Bremen

Engagement für Klima und Menschen

Neben seiner Tätigkeit bei Grüne Sachwerte und als Energieberater ist Phillipp John aktiv in Verbreitung der Solarenergie sowie des Einsatzes Erneuerbarer Energien und Energieeffizienz.

Henrik Steinert Technik, Projektprüfung und -entwicklung

Henrik Steinert arbeitet als Werkstudent bei Grüne Sachwerte und kümmert sich hauptsächlich um Projektprüfung und -entwicklung. Als Wirtschaftsingenieur für Energie- und Umwelttechnik verfügt er über vier Jahre Berufserfahrung in der Projektleitung Erneuerbarer Energien. Besonders im Bereich Solar hat er hohe technische und wirtschaftliche Kompetenzen, die er über jahrelange Tätigkeit und Ehrenamt erworben hat.

Henrik studiert – neben seiner Arbeit bei Grüne Sachwerte – an der Universität Bremen Berufliche Bildung mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Politik.

Henrik Steinert hat seine Bachelorarbeit über die Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten nach der Änderung des Erneuerbaren Energien Gesetzes 2014 geschrieben und eine Masterarbeit über die Chancen regionaler Grünstromanbieter verfasst. Besonders die Verknüpfung technischer und wirtschaftlicher Inhalte im Bereich des Umweltschutzes interessiert ihn schon seit langem.

Grüne Sachwerte - Henrik Steinert Grüne Sachwerte - Henrik Steinert

Henrik Steinert

Engagement für Klima und Menschen

Neben seiner Tätigkeit bei Grüne Sachwerte ist Henrik Steinert auch ehrenamtlich im Bereich Klimaschutz und in der Bildung zur nachhaltigen Entwicklung aktiv.

Henrik Steinert ist im Herbst/Winter 2021 auf Fortbildung. Anfragen werden deshalb von seinen Kollegen beantwortet.

Henrik Steinert „Die Energiewende zu einem Erfolg zu machen ist eine Aufgabe für uns alle - und eine große Motivation für mich als Person. Durch meine Tätigkeit bei Grüne Sachwerte kann ich meine technische und wirtschaftliche Expertise hier exzellent einbringen. Nachhaltige Geldanlagen und eine vertrauensvolle Kommunikation mit den Kunden sind dabei ein wichtiger Baustein zum gemeinsamen ökologischen Handeln.“

Claas Oltmann - externer Berater "Photovoltaik und Solarmarkt"langjähriger Solar-Experte aus Bremen

Claas Oltmann arbeitet seit 2008 durchgängig in der Erneuerbaren-Energien-Branche und hat seitdem die Wertschöpfungskette von nachhaltigen PV-Erzeugungsanlagen
von der PV-Modulproduktion bis zum After-Sales in unterschiedlichen Positionen kennengelernt. Am Anfang stand dabei die Mitarbeit bei einem deutschen PV-Modulhersteller, bei dem er das zwölfköpfige, internationale Vertriebsinnendienst-Team (deutsch, italienisch, französisch, spanisch, portugiesisch) aufbaute und leitete.

Parallel schloss Claas Oltmann ein berufsbegleitendes MBA mit der Abschlussarbeit „Solarmarkt im Wandel – vom Verkäufer- zum Käufermarkt“ erfolgreich ab.

2012 folgte der Wechsel in die Dienstleistungsbranche zum damals europäischen Marktführer im PV-After-Sales und regionalem Projektierer. Dabei baute er viele enge Kundenbeziehungen entlang der Solar-Wertschöpfungskette auf: Zu Herstellern von PV-Modulen und Wechselrichtern, zu Projektierern, aber auch zu Solar-Installateuren, Versicherungen, Gutachtern, Investoren, Anlagenbetreibern und
Betriebsführern.

Als externer Berater unterstützt Claas Oltmann die Grüne Sachwerte Gruppe aktuell bei dem Ausbau ihrer Photovoltaik-Investitionen sowie der laufenden Betriebsführung der eigenen Solarprojekte.

Grüne Sachwerte in Bremen Grüne Sachwerte in Bremen

Claas Oltmann, Solar-Experte aus Bremen mit langjähriger Erfahrung am PV-Markt

Engagement für Klima und Menschen

Neben seiner Tätigkeit bei Grüne Sachwerte trägt Claas Oltmann den Gedanken in die Welt, unsere Welt durch sauberen Solarstrom grüner und gerechter zu machen.

Team von Grüne Sachwerte: Sandra und Michael Horling, Steffen Holzfuß, Phillip John und weitere ExpertenDiese Seite teilen…

Wir informieren Sie unverbindlich.

    Ja, ich möchte auch den Newsletter per E-Mail von Grüne Sachwerte abonnieren.

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

    Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch postalisch zu. Eine rein digitale Zusendung hilft uns, Papier zu sparen und die Umwelt zu schonen.

    Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

    Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an . Wir senden Ihnen zeitnah die gewünschten Informationen zu.

    Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen zum Wattner SunAsset 8 zu.

    Nach dem Absenden des Kontaktformulars werden wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage und zu Ihrer Betreuung durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwenden. Sie erhalten sowohl aktuelle Zeichnungsunterlagen sowie die notwendigen Folgeinformationen zur konkreten Emission als auch erweiterte ggf. später Informationen zu ergänzenden Produkten (sogenannte Produktnews) gemäß Ihres Interessenprofils. Es kann vorkommen, dass wir diese Produktnews mit unserem Newsletter-Anbieter verschicken, wobei Öffnungs- und Klickraten gespeichert, gemessen und ausgewertet werden. Unser Ziel ist es, Ihre Anfrage und Bedürfnisse gänzlich und allumfassend und so relevant wie möglich heute und in Zukunft zu erfüllen. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

    Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Schritt 1Wann möchten Sie mit uns sprechen?

    * Pflichtfelder

    Weiter

    Schritt 2Wie können wir Sie erreichen?

      Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

      Zurück

      Nach dem Absenden des Kontaktformulars werden wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage und zu Ihrer Betreuung durch die Grüne Sachwerte Gruppe verwenden. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Mehr Informationen zum Datenschutz und zu den Widerrufshinweisen bei der Grüne Sachwerte Gruppe finden Sie unter Datenschutzhinweise.

      Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

      Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern und uns gern bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

      Newsletter An- & AbmeldungWir halten Sie
      auf dem Laufenden.

        Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

        Der Grüne Sachwerte Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmensumfeld. Sie können sich hier jederzeit kostenlos an- und abmelden.

        Mit dem Klick auf ‚Jetzt abonnieren‘ erklären Sie sich mit dem Empfang des Newsletters mit den oben genannten Informationen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zur Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Diese Seite ist durch reCaptcha geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

        Inhalt und Frequenz
        Der Newsletter wird ungefähr alle zwei bis drei Monate verschickt. Die Frequenz hängt aber auch von aktuellen Themen ab. Der gemeinsame Newsletter „Grüne Sachwerte Aktuell“ der Grüne Sachwerte Gruppe informiert Sie per E-Mail über ökologische Geldanlagen, Erneuerbare Energien, Energie-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie über Themen aus dem Unternehmens- umfeld.

        Anmelde- und Abmeldeverfahren (Widerruf)
        Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder auf dieser Newsletterseite.

        Beispiele bisheriger Newsletter

        September 2021: Neu: E-Mobilität Geldanlage / Bundestagswahl ist Klimawahl

        Juli 2021: Steigende Strompreise – jetzt grün investieren / Film Grüne Sachwerte

        Mai 2021: Klimaschutz ist Grundrecht / neue Solar- und Windinvestments / neue Mitarbeiter

        Februar 2021: Neue Solarfonds / Ökorenta EE 12 in Kürze / CAV Spezial

        Dezember 2000: Wattner SunAsset 10 gestartet / 3 Fonds kurz vor Schließung / Aussicht auf Impact 2021

        September 2020: EU-Klimaziele verschärft: Solar und Wind als treibende Kraft – Energiewende ist gut für Klima und Investoren

        Juni 2020: Drei neue Solar / Wind Angebote, EE stabil in der Krise, neue Kooperation mit ökologischem Vermögensberater

        März 2020: Corona-Pandemie und grüne Geldanlagen

        Februar 202: Neue Produkte, Spezial-AIF und Festzins ab 15.000 Euro

        Dezember 2019: Wattner-Solarzins erfolgreich gestartet, CAV und Ökorenta schließen bald

        Oktober 2019: Interview zu Wattner SunAsset 9, Angebote bis Jahresende

        Juni 2019: Klimaneutralität: Deutschland braucht mehr grüne Energie!

        Mai 2019: Solar Sonder-Newsletter Die unglaubliche Entwicklung der Photovoltaik

        Februar 2019: Kohleausstieg kommt, Ökostrom gewinnt an Bedeutung

        November 2018: Chancen für produzierende Anlagen – ÖKORENTA 10 und CAV profitieren

        Datenschutzhinweise und weitere Informationen
        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

        Newsletter-Anbieter
        Der Versand der Newsletter erfolgt mittels Sendinblue bei dem u.a. Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.